Nachbar ist ein Messi!

10 Antworten

wenn alles bisher nicht geholfen hat ,würde ich das Ordnungsamt b.z.w das Gesundheitsamt einschalten und die müssen der Sache nach gehen . Denn wenn er oder sie ein Messi ist ,das ist eine Krankheit und da sollte man schon etwas unternehmen .Was jetzt die Miete betrifft ,einfach schriflich den Eigentümer anschreiben ,eine Frist setzen und dann die Miete 3-5% kürzen ,das liegt im rechtlichen Bereich

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es ist, einen Messi aus einer Wohnung zu bekommen. Nimm dir auf jeden Fall einen Anwalt.

Oder geh dem ganzen Stress aus dem Weg, und such dir eine neue Wohnung, das spart auf jeden Fall nerven.

Schwiriger Fall. Ich würde mir einen Rechtsnawalt suchen, ihn darüber Informieren. Denn wie du schon geschrieben hast, kann man so kein Kind aufwachsen lassen, unter all diesen Umständen. Eigenltich sollte die SAGA den aus dem Weg räumen, wegen Gesundheitsgefährdung für die kleine, aber auch für euch, wer weiss welche Bakterien sich dort vermehren.

Wegen der Miete: das ist schwer zu sagen, aber da kann dir ein Anwalt viel mehr helfen.

Gesundheitsamt zusätzlich informieren. Sobald Ungeziefer sichtbar (Fotos machen) zu erkennen ist, müsste einem Auszug des Messis (ob geistig krank oder nicht) nichts mehr im Wege stehen, da er dadurch auch andere gefährdet. Wünsche Euch viel Erfolg.

Die Wohnung hat eindeutig einen großen Mangel.Diesen Mangel hätte man Euch bei der Vermietung offen legen müssen.Das ist Hinterlistiges Verschweigen.Ich würde mich von einem Anwalt beraten lassen.Viele machen eine Erstberatung für 25 Euro. Versucht das mal.

Was möchtest Du wissen?