Nach Wohnungsbrand alle Papiere verloren! Was kann ich tun?

5 Antworten

Ihr geht einfach zu Eurem Einwohnermeldeamt und beantragt die Sachen neu. Kostet zwar ein bisschen was, aber Ihr habt dort keinerlei (!) Probleme zu erwarten, da Eure Daten ja komplett im Computer gespeichert sind (Big Brother is watching you!). Ausweise kosten 8 Euro, bei den Führerscheinen bin ich mir nicht sicher, weil die ja durch einen Brand verloren wurden. Zwischen 24 Euro und max. 70,10 Euro pro Führerschein. Bilder nicht vergessen. Übrigens ist eine Geburtsurkunde das absolut Unwichtigste, das man sich beschaffen muss. Die braucht man für nichts! Lieber eine Abschrift aus dem Familienbuch - wenn überhaupt. Die bekommt man im Standesamt (dort, wo man geheiratet hat) für 8 Euro.

Zu den entsprechenden Behörden gehen und die neu beantragen. Da es ein Brand war, habt ihr doch sicherlich auch ein schriftstück wo ihr das drin nachweisen könnt. Nehmt das vorsichtshalber mal mit.

Leider hilft da nur,den zuständigen Ämtern die Türen einzurennen,Gut das Euch nichts passiert ist!die Neuen Dokumente am besten direkt kopieren! Alles Gute LG

Man muss nicht rennen - die machen das dort freiwillig gegen Geld ;-)

Euer Wohnungsbrand tut mir sehr leid, wie angela schon sagte, müßt ihr alles neu beantragen.Als 1. würde ich zum Standesamt gehen und mir eine Geburtsurkunde holen. Dort wird man euch auch weiter informieren. Ich wünsche euch alles Gute !

Zum Standesamt, Einwohnermeldeamt und Ordnungsamt gehen und Kopien erstellen lassen. Das wird eine irre Lauferei, viel Glück. Gottseidank ist Euch aber nichts passiert.

Was möchtest Du wissen?