Muss unsere Vermieter uns eine Abstellraum zur Verfügung stellen?

14 Antworten

Also, zu jedem Mietgegenstand gehören diese Nebenräume mit mindestens 6 m², davon ein m² in der Wohnung.

Schaue ggf. in die Pläne zur Bauakte beim Vermieter, was genau damals zur Genehmingung vom Dachgeschoßbau beantragt wurde.

Prüfe auch, wie die Dame in den Bodenbereich kommt. Geht es nur über Eure Wohnung (so die Frage), hat sie dort nichts zu suchen. In Euren vier Wänden seit Ihr der Hausherr und bestimmt ganz allein, wer über die Fußmatte kommt. Damit gehört, so sieht es aus, der Dachboden zur Wohnung.

Viel Glück.

Danke! Anfangs hat sie uns erlaubt, dass wir den Dachboden nutzen allerdings will sie es jetzt nicht mehr! so wie es aussieht muss ich zum anwalt weil sie jeden tag mit was anderem kommt.

Wenn im Mietvertrag kein Abstellraum mitvermietet wurde, dann habt ihr auch kein Anrecht darauf. Habt Ihr den Dachboden denn ohne zu fragen als Abstellplatz benutzt? Wenn ja, dann kann man das Verhalten der Vermieterin verstehen. Ihr müsst halt bereits beim Anschauen einer Wohnung darauf achten ob es einen Abstellraum für Euch gibt.

Wenn man bei der Unterschriftsleistung einverstanden war, kann man danach schwerlich was ändern. Er muß keinen Raum zur Verfügung stellen. Man könnte ihn aber mit höflichen Gesprächen dazu bewegen.

Nein, jeder Mieter hat auf das Recht, was im Mietvertrag geregelt ist und sonst nichts. Wenn da kein Abstellraum vermerkt ist, muss man euch auch keinen zur Verfügung stellen.

nein hat er nicht wenn der vermieter sagt das irgendwas * in Eurem fall* der dachboden mit genutzt werden darf ist das reine Nettigkeit. Er ist nicht verpflichtet irgendwas bereitzustellen. Nur das was zu der Wohnung gehört und im Vertrag geregelt ist.

Was möchtest Du wissen?