Bei Wohnungseinzug Möbel im Keller: Darf ich die entsorgen?

5 Antworten

so etwas bespricht man VOR dem Einzug und lässt es mit in den Mietvertrag aufnehmen. Also schau zuerst dort, ob da steht, dass alle angemieteten Räume leer zu übergeben sind.......wenn nicht, kannst du dich mit deinem Vermieter rumärgern, denn ER muss entsorgen/entsorgen lassen und bezahlen. sagt er, dass du das entsorgen sollst, dann lass es dir schriftlich bestätigen, auch wer die Kosten hierfür übernimmt.....

Wenn der Keller mit in deinem Mietvertrag steht, hast du ein Anrecht auf den von dir bezahlten Standplatz. Ist dieser zugemüllt, kommt der Vermieter für die Entsorgung auf. Bitte vorher erst den Vermieter kontaktieren und nicht aus Eigenregie entfernen, da der Vermieter sich im Nachhinein quer stellen wird, wenn du ihm eine Rechnung präsentierst.

Ruf den Vermieter einfach an, das ist bestimmt einfacher, als rumzuraetseln was erlaubt ist und was nicht.

Da gibt es nichts zu rätseln. Der Vermieter hat eine mängelfreie Mietsache zu übergeben. Der BERÄUMTE Keller gehört dazu.

@Gerhart

Das nützt nur jetzt nichts mehr, wenn es nicht im Mietübergabeprotokoll festgehalten wurde.

Du würdest dich gegenüber dem Eigentümer schadenersatzpflichtig machen. Es ist Sache des Vermieters, dir einen geräumten Keller zur Verfügung zu stellen. Fordere ihn dazu schriftlich per Einwurfeinschreiben auf mit Termin: Bis zur Wohnungsübergabe.

Wegen des Spiegels frag den V., lasse dir die Antwort schriftlich geben oder bewahre ihn auf bis zum Auszug.

Du darfst natürlich nicht fremdes Eigentum entsorgen. Hinterher sagt der Eigentümer noch, das wären antike Möbel gewesen und außerdem wären da noch mehrere tausend Euro verteckt gewesen. (mal ein bißchen übertrieben, aber eben nicht unmöglich).

Vorausgetzt der Keller gehört zu deiner Mietsache, dann fordere den Vermieter schriftlich auf, die Möbel aus dem Keller zu entfernen. Setze ihm dafür eine Frist (mit Datumsangabe), ansonsten wirst du die Möbel auf seine Kosten entsorgen lassen. Sollten es möglicherweise nicht seine Möbel sein, sondern z. B. vom Vormieter, kann er sie trotzdem nicht in dem von dir angemieteten Keller lagern.

Auch der Spiegel im Bad ist Eigentum des Vermieters und Teil deiner Mietsache. Den kannst du natürlich auch nicht entsorgen, sondern musst ihn aufbewahren und bei deinem Auszug wieder anbringen. Aber ich vermute mal, dass der Spiegel in deinem hoffentlich bald leeren Keller nicht allzuviel Platz wegnehmen wird.

Was möchtest Du wissen?