Muss man Fassade streichen

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Regel werden zumindest bei Weiß-Farbtönen heute eingefärbte Oberputze verarbeitet, die nicht unbedingt gestrichen werden müssen.

Die Oberfläche ist allerdings sehr rauh, porös und wenig abriebfest. Dadurch haften Schmutz und Algen sehr gut und die Fassade wird in wenigen Jahren unansehlich.

Es empfiehlt sich immer ein einmaliger Egalisationsanstrich, der die groben Poren verschließt und die Oberfläche verfestigt.

Nach vier Jahren wird der einmalige Anstrich nicht mehr ausreichen, da der Untergrund bereits fleckig ist. Daher ist jetzt zweimal zu streichen. Aber bitte mit einem dampfdiffusionsoffenen Material, das auf den Putz abgestimmt ist.

Hallo,

das kommt auf die Stadt an in der du wohnst. Die haben manchmal komische Vorschriften. Wenn es ein Dorf ist höchst wahrscheinlich nicht.

Grüße

Wie lange (max) kann man noch mit streichen warten?

@Pilotde

oder wird Putz kaputt?

@Pilotde

Hallo,

ich bin kein Baufachmann. Normale Putze können auch ohne Anstrich "überleben". Ich habe das eher von der Rechtlichen Seite gesehen.

Grüße

Was möchtest Du wissen?