Muss ich Teilzeitjob aufgeben?

7 Antworten

Natürlich bist du verpflichtet dazu, mit zu helfen, von der Unterstützung unabhängig zu werden.

Nur weil du Spass an dieser Arbeit hast, wird der Staat dir das nicht bezuschussen. Du könntest dann ja rein zeitlich zusätzlich einen Minijob ausüben.

Sie werden wohl nicht verlangen, dass Du den Job kündigst, aber natürlich sollte das langfristige Ziel sein, dass Du von Deinem Gehalt auch Leben kannst, ohne dass das Amt aufstocken muss. Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, Deinen jetzigen Job auf Vollzeit umzustellen? Wenn nein, dann wirst Du über Kurz oder Lang wohl schon nach einem anderen Job umsehen müssen, wo Du eben Vollzeit arbeiten kannst. Aufgeben solltest Du den jetzigen Job natürlich erst, wenn Du was neues hast. Nicht kündigen und dann was suchen.

Denn warum solltest Du einen Teilzeitjob machen, wenn andere Dein Gehalt dann aufstocken müssen.

Warum gehst du dann nicht später in Rente, damit andere diese nicht bezahlen müssen?... Warum gehen Schüler nicht arbeiten, damit wir das Bafög nicht bezahlen müssen?... Warum bezahlen wir die Pension von Beamten und Lehrer?.... ES GIBT IMMER "ANDERE"

@seisdrum

Natürlich gibt es immer andere. Und wenn es einen guten Grund gibt, warum Du nur Teilzeit arbeitest, dann ist das ja auch ok. Aber nur, weil es Dir Spass macht? Ist für mich kein ausreichender Grund. Es sei denn, Dir ist der Spass so wichtig, dass Du dafür eben auf Geld verzichtest... aber wenig arbeiten UND Geld wollen? Sorry, absolutes No Go. Also zurück zur Frage: Gibt es nicht einfach die Möglichkeit, Deinen Job auf Vollzeit umzustellen? Dann musst Du den Job ja nicht aufgeben, der Dir Spass macht.

@candycake22

Es soll gründe geben, die einen Vollzeitjob nicht zulassen.... Aber bestimmt nicht in Deiner "sozial gerechten Welt"!!!... kotz

@seisdrum

Bislang stand in Deiner Frage nichts davon, dass es dafür Gründe gibt. Und auch auf Rückfrage hast Du das ja bislang nicht beantwortet gehabt. Wo ist denn Dein Problem? Wie schon gesagt. Wenn es gute Gründe gibt, ist das ok. Und wenn ein ausreichender Grund vorliegt, warum Du nur Teilzeit arbeiten kannst, dann wird das auch das Amt so anerkennen.

@seisdrum

Was soll denn jetzt dieser Mist? Wer in Rente geht, hat lange genug dafür gearbeitet um das auch zu dürfen (was sowieso immer später wird) Und der Job von Schülern ist das Lernen, deshalb bekommen sie Bafög (außerdem auch nicht alle) Sonderstellungen von Beamten finde ich auch nicht prickelnd, aber das hat nichts damit zu tun, dass du Geld haben möchtest, ohne etwas dafür zu bekommen. Wieviel verdienst du eigentlich bei deinem Job, dass du trotz 25-32 Stunden noch Zuzahlung brauchst?

Und wenn es wirklich gute Gründe gibt, dann geht das JC auch anders an die Sache ran.

@Kawaiitenshi20

Mein Freund z.B. ist ausgebildeter Koch, aber aus gesundheitlichen Gründen, darf er keine Arbeitsstelle haben, bei der er ungeregelte Arbeitszeiten hat (was bei Köchen ja leider sehr oft der Fall ist). Das hat er sich bescheinigen lassen, als er daraufhin ne zeitlang arbeitslos war, musste er sich auch nur auf passende Stellen bewerben und nicht auf sämtliche.

@seisdrum

Dann nenne doch deinen Grund...Ich kann nicht erkennen, dass candycake dich angegriffen hat - aber du scheinst dich angegriffen zu fühlen.

Gibt es denn einen Grund für die Teilzeitbeschäftigung (kleine Kinder z.B.) wenn nicht kan man schon von Dir verlangen, das Du alles dafür tust um Deinen Lebensunterhalt selbst zu verdienen ...

Kündigen wirst du nicht müssen,wenn du dir ggf.noch einen Zusatzjob suchst,so das du auf Vollzeit kommst !

Machst du das nicht,wirst du mit Sicherheit Bewerbungsangebote bekommen und musst auch selber Bewerbungen um eine Vollzeitstelle nachweisen bzw.Bewerbungen um einen weiteren Nebenjob,so das du dann Vollzeit erreichst.

Such dir doch im Internet erst mal einen Rechner für Wohngeld und prüfe da deinen evtl.Anspruch,da würdest du ggf.zwar nicht so viel wie beim ALG - 2 bekommen,hättest aber Ruhe vorm Amt.

Eigentlich nicht, denn wenn du Geld vom Jobcenter bekommen würdest, dann würden die dein Gehalt vom Teilzeitjob mit dem Geld vom Jobcenter gegenrechnen.

Was möchtest Du wissen?