muss ich immer die gleiche schicht arbeiten?

5 Antworten

Gibt es einen Betriebsrat?

Ansonsten direkt mal den Chef ansprechen.

Ich denke,das kann der Betrieb handhaben wie er will.


Es kommen unterschiedliche Schichtsysteme zum Einsatz Bei den möglichen Schichtsystemen ist zu unterscheiden zwischen dem permanenten Schichtsystem und dem Wechselschichtsystem. Während beim permanenten Schichtsystem der einzelne Arbeitnehmer immer „die gleiche Schicht fährt“, ist das Wechselschichtsystem dadurch gekennzeichnet, dass sich die Arbeitnehmer einer Schichtbelegschaft im Schichtzyklus abwechseln, wobei die Schichtblöcke oftmals eine Woche betragen, neuerdings aber auch unregelmäßig mit unterschiedlich langen Schichtblöcken, z. B. auch für wenige Tage, gestaltet sind.

Bei nachfolgendem Link findest Du einiges zu Schichtarbeit:

http://www.betriebsrat-kompakt.de/newsletterarticle.asp?his=5094.51.8119&id=16493&year=2011

Ich denke,das kann der Betrieb handhaben wie er will.

Ja, insofern es nicht z.B. vertraglich konkretere Regelungen gibt.


''Der Arbeitgeber kann Inhalt, Ort und Zeit der Arbeitsleistung nach billigem Ermessen näher bestimmen, soweit diese Arbeitsbedingungen nicht durch den Arbeitsvertrag, Bestimmungen einer Betriebsvereinbarung, eines anwendbaren Tarifvertrages oder gesetzliche Vorschriften festgelegt sind.''

http://www.buzer.de/gesetz/3982/a55322.htm

Hallo 03frage03!

Leider gibt es zur Verteilung unterschiedlicher Schichten auf die Beschäftigten keine gesetzliche Regelung, auf die Du Dich berufen könntest. Aus diesemn Grund ist es halt ein Gebot von Fairness und gerechter/gleichmäßiger Verteilung der Arbeit auf alle Beschäftigtern. Es ist leider nie zu verhindern, dass sich Vorarbeiter - oder wie bei uns im Krankenhaus Stationsleitungen - die "schönen" Schichten herauspicken und die übrigen Beschäftigten machen dann die unangenehmeren Schichten.

Ob der Betriebsrat - sofern es diesen in Euerm kleinen Betrieb überhaupt gibt - da wirklich weiterhelfen kann, wage ich eher zu bezweifeln. (Ich bin selbst BR!)

Falls es tatsächlich einen "Chef" gibt, der sicih auch darum kümmert, kannst Du ihm das Anliegen selbstvertändlich schildern und Deine Bitte nach gleichmäßiger Aufteilung der unterschiedlichen Schichten vortragen. Er hat schließlich gegenüber dem Vorarbeiter auch hierin das Weisungsrecht.

Kommt darauf an, was vertraglich genau vereinbart ist.

Beschwere dich bei deinem Vorgesetzten!

lg

Du wirst auch nicht mehr als eine 8-9 Stundenschicht haben, nur zeitversetzt, wenn deine Freunde schon Feierabend haben. Das ist jedoch heutzutage Gang und Gäbe, dass die Menschen zu unterschiedlichsten Zeiten arbeiten, nicht nur an Waschstraßen.

Was möchtest Du wissen?