Muss ich bei einem Autohaus eine Anzahlung leisten?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das musst du mit dem Händler abklären.

Ich habe mir im November einen Neuwagen gekauft und hatte verschiedene Finanzierungsangebote.

Das erste Angebot -  das gängigste - war eine Anzahlung, dazu monatliche Raten und eine Abschlusszahlung.

Das zweite Angebot war die gesamte Finanzierung über Monatsraten ohne Anzahlung und ohne Abschlusszahlung

Das dritte Angebot war eine größere Anzahlung, monatliche Raten und dafür keine Abschlusszahlung.

Keine der 3 Angebote kam für mich in Frage da der Zins mit knapp 5% viel zu hoch war. Beim 3. Angebot wären das 22.000€ Anzahlung gewesen und für 4 Jahre ~560€ monatlich, dafür halt ohne Abschlusszahlung. Das wäre das einzige Angebot gewesen mit dem ich hätte leben können, aber 4 Jahre lang jeden Monat 560€ nur für die Rate zu bezahlen war es mir dann auch nicht Wert, dazu kommt ja der Unterhalt (Sprit, Wartung, Versicherung, Steuer etc.)

Ich habe dann einen Barkauf gemacht da ich mich für ein Auto nicht so hoch verschulden wollte.

In deinem Fall hängt es halt einfach davon ab wie flüssig du bist. Jeder Händler hat seinen Verhandlungsspielraum, aber ob er einem 18 Jährigen (ich gehe jetzt einfach mal davon aus das du 18 bist) einen langjährigen Kredit aushändigt OHNE Anzahlung würde ich jetzt als eher unwahrscheinlich einstufen, das hängt aber natürlich auch davon ab wie hoch die Gesamtsumme für das Fahrzeug ist. 

Wenn du eine Finanzierung machen möchtest rate ich dir dazu ein Modell zu nehmen welches eine Anzahlung beinhaltet und dazu monatliche Raten in einer Höhe die du dir Leisten kannst. Von einer Abschlusszahlung (sind meistens mehrere tausend Euro) würde ich dir Abraten.

Mein persönlicher Rat:

Lass dir verschiedene Finanzierungsangebote vom Händler erstellen und gehe danach zu deiner Hausbank und erkundige dich dort über einen Kredit in Höhe der Gesamtsumme des zu kaufenden Fahrzeugs. Oft kommst du mit einem Kredit deiner Hausbank günstiger weg als mit einer Finanzierung über das Autohaus. Über die Hausbank erhältst du u.U. auch flexiblere Kredite.

Wenn du dich beim verhandeln geschickt anstellst kannst du dir vielleicht auch noch ein paar Vorteile für dich rausholen.

Bei einer Finanzierung ist eine "Anzahlung" durchaus üblich. Das heißt, du musst erst mal eine größere Summe auf den Tisch legen und kannst dann in billigeren Monatsraten weiterzahlen. Und meist kommt dann noch höhere Restrate, wenn die Finanzierungszeit abgelaufen ist.

Eine direkte gesetzliche Vorgabe ist es nicht. Das kommt immer auf das Autohaus an. Ist manchmal auch etwas Verhandlungssache denke ich.

Das kommt nicht auf das Autohaus an, sondern auf die finanzierende Bank.

@jbinfo

Stimmt, wenn man das Fahrzeug finanzieren möchte hast du vollkommen recht. Aber das will oder machen ja nun nicht unbedingt alle. Und aus dem Text des Fragestellers geht ja nicht hervor wie er das Fahrzeug kaufen möchte. 

Wenn du es ohne Finanzierung kaufen willst, zahlst du keine Anzahlung an das Autohaus. Du zahlst den Gesamtpreis bei Abholung und Übergabe des Fahrzeuges und der Papiere. Wenn das Autohaus dennoch darauf besteht, suche dir ein anderes Autohaus.

Die üblichen Angebote bei einer Finanzierung werden immer mit einer Anzahlung gerechnet damit die Rate nicht so hoch wird. Es ist jedoch immer nur ein Beispiel. Du musst die Finanzierung auf deine Möglichkeiten rechnen lassen.

Also mit Anzahlung und ohne Anzahlung, Mit Schlussrate oder ohne Schlussrate. Verschiedene Zinssätze und Laufzeiten.

Am Ende entscheidet die Bank welche Finanzierung für dich wirklich möglich ist. Das Autohaus ist nur Vermittler.

Ein Frischling der noch gar nicht Auto fahren kann will Neuwagen kaufen wie viel hast du den vor diese Jahr zu zerstören , das so was bei Anfänger ein Auto nie lange hält und es in der ersten Zeit mit dem Füherschein sehr häufig knallt ist dir schon klar das Du für die Versicherung dann mehr zahlen musst als  die 3000 Euro Anzahlung 

den meist  bist du der Verursacher des Unfalls und bist dann ganz schnell bei 245% Beitragssatz egal wo du anfängst  die teure Versicherung ist dir gewiss  und dann noch die Vollkasko wegen den neuen Karren kommt das noch dazu  mit 190 % Beitrag . 

Was möchtest Du wissen?