Mietwohnung hat sehr unsicheres Schloss - Ist der Vermieter verpflichtet es zu wechseln?

8 Antworten

Nein, du hast den Zustand mit deiner Unterschrift unter den Mietvertrag so akzeptiert. Aber du kannst doch selbst den Schließzylinder auf deine Kosten tauschen, machen sowieso die meisten Mieter unabhängig ob sicher oder nicht. So läuft man nämlich nicht Gefahr, dass irgendwo noch ein Schlüssel rumgeistert, z. B. beim Vermieter. Das alte Schloss nicht wegwerfen sondern bei Einzug wieder einbauen.  Auch wenn du jetzt ein Sicherheitsschloss einbauen lässt, wenn nicht abgeschlossen ist, macht dir das dein Nachbar auch wieder in ein paar Sekunden auf.

Das alte Schloss nicht wegwerfen sondern bei Einzug wieder einbauen.

Quatsch - bei Auszug natürlich!

Laß mich raten, dir Tür war nur zugezogen, nicht verschlossen (sprich Schlüssel im Schloß und zwei volle Umdrehungen). - In dem Fall ist das kein Kunststück (und ganz nenenbei in einem solchen Fall zahlt auch keineVersicherung).

Ob es ein Kunststück ist oder nicht spielt keine Rolle. Ich möchte wissen ob wir das Recht haben das Schloss auswechseln zu lassen.

@Eddcapet

Der Vermieter hat seinen Teil erfüllt, indem er ein handelsübliches Schloß hat einbauen lassen. Wenn du es dann nicht benutzt oder ein höheres Sicherheitsbedürfnis verspürst, ist das deine persönliche Angelegenheit.

Solange du es aber nicht benutzt, kannst du einbauen, was immer du willst - es kann ja nicht wirken.

@tryanswer

Ein Schloss welches eine Tür sichern soll, welche sich jedoch auch ohne Schlüssel öffnen lässt ist also ein "handelsübliches Schloß", aha

@Eddcapet

Jedes Schloß läßt sich in dieser Situation auf diese Weise öffnen.

@tryanswer

Das wage ich zu bezweifeln.

@Eddcapet

Das kannst du sehr schnell rausfinden, wenn du dich ein wenig mit der Funktionsweise von Schlössern beschäftigst.

@Eddcapet

Denk mal nach. Was deine Nachbarn mittels Kreditkarte geöffnet haben, war nicht das Schloss sondern nur der Schnapper, weil die Tür nicht abgeschlossen war..Also würde das teuerste Sicherheitsschloss nichts ändern, wenn nicht abgeschlossen ist.

Der Vermieter hat ein handelsübliches Schloss in seiner Tür integriert. Zu mehr ist er nicht verpflichtet. Wenn du ein höheres Sicherheitsbedürfnis verspürst, musst du das Schloss auf eigene Kosten tauschen lassen.

Fast alle Türen lassen sich innerhalb von ein paar Sekunden mit Hilfe einer Kreditkarte (oder ähnliches) öffnen, wenn die Tür nur in der Falle ist.

An dieser Situation ändert aber auch ein Hochsicherheitsschloss nichts, wenn du die Tür nicht abschließt / verriegelst.

Wenn die Tür nur zugefallen und nicht verschlossen wurde, funktioniert der Kartentrick u. U. Das hat aber nichts mit der Qualität des Zylinders zu tun. Das ist eine rein mechanische Angelegenheit. Du hast da auch keinerlei durchsetzbaren Anspruch an den Vermieter.

 Ich kann (und hab das schon mehrfach praktiziert) binnen 3 Sekunden auch die Tür öffnen mittels einer entsprechend zurechtgeformten Fahrradspeiche. Natürlich auch nur wenn die Tür lediglich zugefallen ist. Hat schon manchen Mietern viel Geld für den Schlüsseldienst erspart (80 EUR Minimum), ob wohl der auch nix andres macht.

Die Falle kannst du auch mit einer abgewinkelten Karte zurückdücken. Der Schlüsseldienst hat, wie ich auch einen Pick oder Multipick und ich kann jedes Zylinderschloss damit öffnen, egal wie oft die verschlossen ist. Ich kann die Türe sogar wieder abschliessen. Dauert max. 7 Minuten.

@lachs4709

Leider sind hier auf diesem Gebiet unseriöse Firmen tätig. Die Bohren die Sicherung auf, zerstören die Tür, verursachen größtmöglichen Schaden und der Mieter soll dann bis zu 800 EUR für diesen Wahnsinn zahlen. Solche Strolche gehörten eigentlich ins Gefängnis ... (nicht die Mieter!).

Wenn dieses Schloss bereits bei der Anmietung vorhanden war, hättest du es sofort beanstanden müssen. Jetzt kannst du es nur auf eigene Kosten umwechseln. Selbstverständlich kannst du es dann beim Auszug wieder austauschen.

Dafür hätte man wissen müssen das diese Sicherheitslücke besteht, woher soll ein Laie das wissen?

@Eddcapet

Woher weißt du es denn jetzt? Da hättest du dich auch vorher informieren können (müssen)

@DerHans

Durch Erfahrungswerte, da mir andere Mieter zeigten wie einfach man die Tür ohne Schlüssel öffnen kann. Dies hätte ich unmöglich wissen können ohne eine entsprechende Ausbildung zu haben.

@Eddcapet

Dazu braucht man keine großartige Ausbildung, da wirft man einen Blick auf die Verriegelung und fertig.

Was möchtest Du wissen?