Miete und Gesamtmiete?

6 Antworten

Die Gesamtmiete setzt sich aus Kaltmiete, Heizkostenvorauszahlung und Nebenkosten zusammen und muß in dieser Höhe monatlich gezahlt werden.

Einmal jährlich wird vom Vermieter eine Abrechnung erstellt und man bekommt entweder zuviel bezahlte Beträge zurück oder muß nachzahlen, wenn z. B. der Winter besonders kalt war und viel Heizmaterial gebraucht wurde!

LG Arjiroula

Die Kaltmiete ist die Grundmiete. Hinzu kommen Nebenkosten (Wasser, Heizkosten bei Zentralheizung) Müll, , Garten, Hausmeister, Fahrstuhl usw. Die Nebenkosten richten sich also auch nach der Wohnungsgröße und ist je nach Wohnung unterschiedlich hoch.. Hinzu kommen noch Strom und bei Etagenheizung etl. Gas (Heizkosten).

Die von Dir erwähnten Kosten wären dann monatlich, zuzüglich Strom. Bei uns werden zusätzlich die Müllgebühren jährlich im Voraus fällig. Das s ist nicht in jeder Stadt so geregelt.

mfg

zahlen musst du jeden monat die grundmiete plus die nebenkosten...bist du das ganze jahr sparsam mit strom und wasser...bekommst du einmal im jahr etwas wieder in der betriebskostenabrechnung oder du musst nachzahlen

die gesammtmiete ist auch unter warmmiete bekannt und ist jeden monat zu bezahlen!

Gesamt,aber aufpassen, die Bruttomiete ist zu Hoch

Was möchtest Du wissen?