Mietbürgschaft trotz Schulden?

5 Antworten

Wenn deine Mutter eine eigene Immobilie besitz (auch finanziert) wäre sie sogar eine willkommene Bürgin. Allerdings setzt SIE dabei ihre Existenz aufs Spiel. Der Bürgschaftsnehmer kann sie in Anspruch nehmen, wenn die Miete (aus welchem Grund auch immer) nicht gezahlt wird.

Das müsste mit der Bank geklärt werden. Unter normalen Umständen eigtl. nicht. Aber wenn sie mit dem Haus als Sicherheit rein geht würde das vermutlich klappen. Allerdings ist dann bei Zahlungsausfall das Haus deinee Mutter u.U. recht schnell unter dem Hammer.

Ich würde meiner Mutter nicht noch eine Bürgschaft zumuten, wenn sie selbst durch ihren Hauskauf Schulden hat.

Das wird wohl eher nichts.

Was möchtest Du wissen?