Marderschaden am Neuwagen. Was soll ich tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hey,

also als fachmann rate ich dir folgendes: als erstes läßt du den schaden mal rep., danach suchst du dir auf jedenfall einen andern opel händler (übrigends brauchst du NUR für garantiefälle einen vertragshändler), d.h. du kannst sogar deine inspektionen, etc in einer "FREIEN" FACHWERKSTATT durchführen lassen OHNE garantieverlust, EGAL was dein opelhändler dir auch sagt!!!

Die selbstbeteiligung würde ich jedoch behalten,m da es ohne sb meist bedeutentteurer wird! Da heißt es halt jetzt mal zähne zusammenbeißen und bezahlen, so viel ist das ja jetzt auch nicht (also bei kleinbeträgen OHNE kasko regeln, da dein beitrag sonst unnötig steigt).

ansonsten noch viel spaß bei deinem neuen auto!

PS: laß eine gründliche motorwäsche durchführen, da der marder in dein motorraum uriniert hat und so weitere anlockt. das ist leider das EINZIGSTE was WIRKLICH hilft!

Hey ich danke dir für deine ausführliche Antwort....allerdings habe ich es weniger in Betracht gezogen mir eine freie Werkstatt zuu suchen da das dann immer sehr kompliziert ist was unter Garantie fällt und was nicht. Ist so schon alles kompliziert genug.....:-(( Ich finde es dennoch eine bodenlose Frechheit mir da auf diese Art und Weise entgegen zu kommen denn ich habe ein NEUES Auto gekauft und als ich auf dieses 1 Woche warten musste und mein altes schon verkauft war hatte ich sogar einen Mietwagen UMSONST.....

@Sonnenhorizont

da ist eigentlich gar nichts kompliziert kurz gesagt: service und normaler verschleiß in der freien und fast alles was kein verschleiß oder eigenverschulden ist, auf garantie oder kulanz bei opel probieren

Als "Insider" aus der Branche ist mein Tip, und solltest du in einem "Mardergebiet" wohnen (Flüsse, Bäche etc) erst recht: Teilkaskoversicherung immer OHNE Selbstbeteiligung! Die meisten Schäden die da abgedeckt werden übersteigen 150 - 300 € in der Regel nicht. Ein Mietwagen ist allerdings etwas übertrieben. Ein Werkstattersatzwagen (kostet tatsächlich in den meinsten Werkstätten ca 15- 20€) reicht. Kostenlose Ersatzwägen findest du heutzutage nur noch sehr selten. Als Marderschutz kann ich dir persönlich "den" vom Stahlgruber empfehlen. Ich weiß jetzt leider nicht den Namen, ist schon ein ziemlich großes Teil und kostet auch ein bisschen was :/

Was hat der Händler/die Werkstatt mit den Viechern zu tun, die in Deiner Nachbarschaft ansässig sind?

Die Berechnung des Mietwagens ist somit völlig in Ordnung.

die werkstatt hat natürlich nix mit den viechern zu tun, jedoch bekommst du von JEDER GUTEN werkstatt/autohaus aus kulanz den mietwagen für den einen tag gestellt, wenn du erst vor ein paar wochen dort ein neuwagen gekauft hast

@ManKei

genau so sehe ich das auch. Es handelt sich ja auch nur um 24 h in der Zeit muss ich nun mal auf die Arbeit.....Drecksladen...ich werde mich beim Opelwerk direkt beschweren. Hab ja nichts zu verlieren.

@ManKei

manchmal hilft einfach ne gute versicherung... durfte sogar aussuchen: kostenlosen leihwagen ohne kilometerbegrenzung inklusive fahrt ausserhalb EU oder transport in die werkstatt meiner wahl... und das waren immerhin 130km...

teilkasko mit huckepack-vertrag für nen 17 jahre alten allerweltswagen... kost mit internationalem schutzbrief im monat kaum mehr als die normale haftpflicht...

merke: billig ist nicht unbedingt günstig... und schon gar nicht preiswert...

ps: ah ja - und selbstverständlich auch glasversicherung mit drin (steinschlag und so...)

@Sonnenhorizont

Du bist unglaublich, echt. Die werden froh sein, dich nicht mehr als Kundin zu haben, glaub mir. Die werden jubeln, wenn du denne den Rücken zugedreht hast und in dein Auto einsteigst.

@ManKei

Ja kriegt man ^^ wenn man freundlich bleibt ^^

@Michi1985nrw

jepp - immer das beste nehmen... NIE das erstbeste...

@Michel76

und bei solchen Kunden werden sie sich freuen dass sie jemanden haben den sie abzocken können...der sich alles gefallen lässt und denkt die Worte der Mechaniker seien Gesetz. Sicherlich muss ich den Schaden bezahlen, das war auch nie Thema es geht hier einzig und allein um Menschlichkeit und Kurage. Da hab ich dazu gelernt für den nächsten Werkstattbesuch

@Sonnenhorizont

Wie lange brauchen die denn,um den Schlauch zu ersetzen?Da kann man doch drauf warten.Einen Ersatzwgen hättest du bekommen,wenn das über die Versicherung gelaufen wäre,weil sie das Auto denen dann in Rechnung gestellt hätten.

Der Händler ist kein Wohlfahrtsverein. Die wollen auch Geld verdienen und nicht unnötig welches ausgeben. Und da der Verkäufer den Schaden nicht verantworten muss, denn für den Marder kann er ja nix, gibt es auch keinen Grund hier großartig kulant zu sein. 13.000€ für einen Neuwagen ist heutzutage auch so gut wie nichts. Du bist dadurch dort kein A-Kunde.

Nun bleib mal auf dem Boden. Die meisten Werkstätte verlangen Geld für ein Mietauto. Das ist völlig normal. Was erwartest du? Eine Reparatur, wo sie 50 Euro verdienen und dafür einen Mietwagen für 50 Euro?

Gegen Marder hilft ein Schutz mit einem Hochspannungsgerät. Das ist so ziemlich das einzige was hilft. Oder halt eine Garage.

Was möchtest Du wissen?