Linoleum auf Fliesen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich hatte gleiches Problem. Ich habe auch PVC auf meine Fliesen gelegt.

Wichtig, nehme nicht den dünnen billigen, sondern einen dicken und festen. Meiner hat diese Schiffsplankenoptik und hat dementsprechend eine Struktur.

Eine Trittschalldämmung habe ich nicht. ist bei einem 8mm dicken PVC Boden aber auch unnötig.

Verkleben musst du es nur am Rand und vielleicht ein kleines Stück in der Mitte

Also ich hatte so an 4mm Linoleum plus Trittschaldämmung gedacht. Aber wenn es mit 8mm Linoleum geht umso besser. Muss man es wirklich verkleben? Bei 18 qm Fläche verrutscht doch nichts, oder?

@innocent79

um so größer die Fläche ist, desto eher kann etwas verrutschen. ich glaube aber, dass ich verzichtet habe bei meiner Küche...ich habe aber ringsherum schwere Schänke. Ist nichts verrutscht

Ich würde da eine 11 mm Zwischenlage mit Spanplatte da mit Nut und Feder, da zwischen derselben und den Fliesen eine Trittschalldämmung "einbauen". Dann aber auch die Fugen zuspachteln. Das ist aber nur machbar wenn die Küchentüre falls nötig gekürzt werden kann. Auf der Zwischenlage kann das Linoleum vollflächig verklebt werden.

Aber, es handelt sich um eine Miet-Wohnung. Für diese Massnahme sollte die Zustimmung des VM schriftlich vorliegen und da sollte auch bereits geklärt sein was mit dem Küchen-Bodenbelage bei einem Auszug zu geschehen hat. Der Bodenbelag wäre ggf. entfernbar, die event. gekürzte Türe müsste mit einem Streifen aufgefüttert werden, oder der VM verlangt eine neue Türe.

Das fällt aus, da zu aufwändig und sicher auch zu teuer.

Da sollte der Boden gespachtelt werden. Sonst sieht man die Fügen nach einiger Zeit. Das ist nichts für Laien, das muss jemand mit guten Kenntnissen machen. Da Linoleum fest verklebt wird muss der Vermieter zustimmen.

Man kann natürlich auf die Fliesen eine Korkunterlage legen und darauf das Linoleum. Dann kannst du das wieder hochnehmen. Da brauchst Du auch nicht die Zustimmung des Vermieter. Aber so würde das kein Fachmann machen oder empfehlen.

Na verkleben will ich es ja eben nicht. Falls ich ausziehe und der Nachmieter es nicht haben will, muss es problemlos zu entfernen gehen.

@innocent79

Nicht verklebt, wirf auf kurz oder lang sog. Falten, oder der Preis des Linoleums steht in keinem Verhältnis zu meinem Vorschlag.

Das ist kein Problem. Ich würde zwischen Fliesen und Linoleum ein rutschfestes Flies legen, damit man das Linoleum nicht ganzflächig verkleben muss und es später auch wieder problemlos entfernen kann.

Was möchtest Du wissen?