Kann man Laminat direkt auf PVC-Boden verlegen? Ist das eine ausreichende Trittschalldämmung?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim Verlegen von Laminat, solltest du darauf achten vorher auf dem Lenoleum ein etwa 2 Millimeter Flies zu verlegen, aber ohne das diese sich überlappen. Erst wenn das geschehen ist, kannst du deinen Laminat verlegen. Ohne diesen Flies wirst du beim Begehen des Laminat immer Klick und Klack Geräusche haben. Ein Laminat sollte daher auch schwimmend verlegt werden, das bedeutet dass der Laminat ca 8 bis 10 Millimeter von der Wand weg bleiben muss, da Böden grundsätzlich arbeiten. Wenn du das nicht berücksichtigst, schlägt dann der Boden Wellen, die du nicht ausgleichen kannst.

Unbedingt sollte er eine separate Dämmung einbauen, sonst wird der Untermeiter verrückt, der Vermieter macht Stress und er muss es alles nochmal machen.

Kann man direkt drauflegen. Aber damit keine Problem mit deinen unteren
Nachbarn auftauschen Schalldämmung verwenden .
Der normale Schaumstoff genügt. Sehr günstig bei Pogo zubekommen

Legs mit rein - Sicher ist sicher :-) 

Am besten besorgst Du Laminat bei dem der Trittschall direkt auf die Panelen geklebt ist. Damit hast Du die beste Dämmung nach unten. Durch das direkte anbringen der Dämmung ist auch der "Trittschall im Raum selber deutlich geringer. Ohne geht gar nichts...weder für die unten wohnenden noch für Dich selber. Ich verlege täglich Laminate und bin vom direkten aufbringen der Dämmschicht (von Werk aus) überzeugt gruss Mike

Er sollte unbedingt noch eine zusätzliche Trittschalldämmung auslegen!

Was möchtest Du wissen?