Licht des Nachbarn in der Wohnung?

7 Antworten

Man kann ihnen die Situation erklären und versuchen eine Lösung zu finden. Bei unseren Nachbarn brennt auch nachts das Licht, weil ihr Vater dement ist und sich dann verletzen würde. Es kann also sein, dass es einen guten Grund dafür gibt. Vielleicht können sie auch den Rollo runter machen. Verbieten kannst du eh nix, das müsste dann ein Gericht machen.

Wobei... Wo ist das Problem mit dem Rollo ? Ich mache den grundsätzlich runter, da er sowohl Licht als auch Geräusche und jetzt im Winter auch Kälte besser abhält. Aus Heizkostengründen ist es sinnvoll.

Das Licht auszumachen kannst Du von den Nachbarn nicht verlangen, Du kannst diese höchstens freundlich darum bitten.

Ich hatte das selbe Problem mit einer gegenüberliegenden Wohnung.
Die Nachbarn haben gerne mal vergessen das Licht in deren Küche auszumachen und trotz Vorhängen schien es trotzdem hell ins Schlafzimmer, Rollläden habe ich nicht.

Ich habe mir dann spezielle Verdunklungsvorhänge gekauft ,die haben innen spezielles Material eingearbeitet, es ist nun trotz gefühltem Flutlicht von aussen endlich richtig ungestört dunkel.

Vielleicht ist das eine Lösung für Euch, falls der Nachbar nicht auf Eure Bitte reagiert.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Es gibt auch Leute die Angst im Dunkeln haben und dann mit Licht schlafen.

Gewöhnt euch daran. Macht die rolladen komplett runter und gut ist.

Ihr könnt es ihnen nicht verbieten

Nein könnt ihr ihnen nicht verbieten

der Rolladen ist im übrigen ganz exakt genau dafür da, sich nachts ungewolltes licht von der straße fern zu halten.

  • nein, pech gehabt.

Was möchtest Du wissen?