Lehrer glaubt nicht dass ich krank bin was tun?

5 Antworten

Wenn er deswegen Stress macht würde ich das deinen Eltern sagen und ein Gespräch mit dem Klassenlehrer, oder Vertrauenslehrer, etc. suchen. Ein Attest ist kein Entschuldigungsschreiben von wohlwollenden Eltern, sondern von einem Arzt ausgestellt worden, der den Kram jahrelang studiert hat und so. Du hättest keines, wenn du nicht wirklich krank gewesen wärst.

Die Schule kann beantragen, dass Du im Gesundheitsamt dem Amtsarzt vorgestellt wirst und für jedes Attest zum Amtsarzt musst. Der Amtsarzt kann Dich auch für Schulunfähigkeit erklären, dann musst Du die Schule verlassen, weil Du dort gesundheitlich überfordert bist.

Ob du krank bist oder nicht, entscheidet ein Arzt. Ein Lehrer hat nicht die nötige Fachqualifikation dies zu beurteilen. Ein Mediziner schon.

Von daher ist es völlig gleichgültig, was dein Lehrer glaubt....

Wenn du Atteste hattest kann der Lehrer für die Vergangenheit nichts tun. Für die Zukunft kann er dir aber die Auflage erteilen nur noch zu einem bestimmten Arzt bzw. zum Amtsarzt zu gehen.

Was wird da beim Amtsarzt gemacht? 

@Lisamerym

Na das gleiche wie bei jedem anderen Arzt, er stellt fest ob du krank bist oder nicht.

Klar beim nächsten Mal schickt er Dich zum Amtsarzt oder er will einen Bericht Deines Hausarztes haben, welche Gründe vorliegen, warum Du wieder mal nicht am Unterricht teilgenommen hast.

Was wird beim Amtsarzt gemacht?

Was möchtest Du wissen?