LBS Absage für Kredit bekommen, nun Bausparurkunde erhalten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Action,

hier hat dein Berater geschlampt. In der Regel werden vorfinanzierte BSV´s wie es bei dir ist erst mit Darlehenszusage gebucht und kommen auch dann erst zu Stande. In diesem Fall wird der Abschlussantrag als Papierform zusammen mit der beantragten Finanzierung in die Zentrale gegeben und bei Zusage dort vor Ort gebucht.

In deinem Fall hat dein Berater den von dir unterschriebenen BSV unabhängig von der Finanzierung bereits eigenständig gebucht. Da nun die Finanzierung abgelehnt wurde besitzt du nun einen BSV den du nicht benötigst.

Unbedingt sofort Widerrufen. Sollte Frist abgelaufen sein musst du der LBS klarmachen, dass dieser BSV nur in Verbindung mit der beantragten Finanzierung benötigt wurde und somit hinfällig ist. Dann wird er vermutlich aus Kulanz storniert.

Lieben gruß

Jepp danke genau so hat sich das heute auch rausgestellt, als ich dort nachgefragt habe. Da ihm ein Sachbearbeiter gesagt hat es geht durch, hat er beides gebucht, dann hat aber ein 2. es nochmal geprüft und er sagte wegen einem internen Scoring, wo mir niemand sagen kann, wie sich das errechnet, klappt es doch nicht. Sehr komische Sache, da ich doppelt so viel Geld monatlich zur verfügung habe, als damals, wo ich das Haus dort finanziert habe. Aber egal, dann ist das eben so und die LBS wird nie mehr ein Ansprechpartner werden wenn es um Eigentum geht.

@ActionAbu

Es geht wohl bei der Absage weniger um das monatliche Geld. Da stecken meist andere Dinge dahinter. Und dann wird es wohl auch bei anderen Anbietern schwierig.

@ActionAbu

Dia Absage kann die verschiedensten (teilweise unglaublichen) Gründe haben. Beleihung des Hauses zu hoch, Sachwert des Hauses zu niedrig, frühere Zahlungsschwierigkeiten, Bonität.

Meine Erfahrungen zeigen, dass die Berater zumeist selbst nicht sicher in den Regularien der eigenen Bank sind und oftmals wirklichen Humbug erzählen um Abschlüsse zu generieren ( Provisionsabhängigkeit). Das einfachste ist es dann dies auf die Zentrale zu schieben wie bei dir geschehen.

War zu meiner Zeit in der Branche exakt das gleiche. Man erlebt es täglich im Strukturvertrieb.

Ich arbeite bei der LBS, für einen Kreditantrag, auch die Prüfung ist immer ein Bausparvertrag zu unterlegen und abzuschließen. Deshalb erhält der Kunde auch vor Zusage immer eine Bausparurkunde. Sollte es keine Kreditzusage geben, kann der Bausparvertrag ohne jegliche Frist jederzeit wieder kostenfrei ausgebucht werden. Er kann aber auch stehen bleiben. Im Gegensatz zur weitverbreiteten Meinung gibt es keine Pflicht zur Besparung. Der BSV kann unbespart liegen bleiben. Auch die Abschlussgebühr wird erst mit Einzahlungen verrechnet. Es entstehen also keinerlei Kosten oder Verpflichtungen. Es macht hingegen sogar Sinn einen BSV trotzdem stehen zu lassen, selbst wenn die Kreditzusage nicht erfolgt ist. Sollte es später einmal zu einer Finanzierung kommen, gilt der Kunde, wenn er 2 Jahre einen BSV bei der LBS besitzt, als Stammkunde, erhält damit ein besseres Risikoscoring, teils deutlich bessere Kreditkonditionen. Spart sich also eine Menge Geld, ohne vorher einen Cent eingezahlt zu haben. Zudem kann er überregional finanzieren, was bei Neukunden nicht, bzw. nur Blanko möglich ist.

Hast Du den Bausparvertrag innerhalb des Kreditantrages abgeschlossen, oder waren das zwei getrennte Vorgänge auf dem PAPIER und zwei Unterschriften deinerseits?

Nee war nur EIN Vorgang, steht drüber Kreditantrag/Modernisierungskredit mit der gleichen Bausparnummer die nun auf der Urkunde steht. Waren nicht zwei Vorgänge. Habe auch nur das eine unterschrieben.

Macht ja keinen Sinn, wenn man mir nun nen Bausparvertrag andreht, wo ich in 5 Jahren Geld bekomme, wenn ich es beantragt hatte, um JETZT zu renovieren.

Doch, für die Bausparkasse und für den Vermittler schon ;-)

Kann ich das nun doch als Zusage sehen

Nein! Du musst nachfragen. Und wenn Du nicht rechtzeitig die (schriftliche!) Kreditzusage bekommst, den BSV widerrufen bzw. anfechten.

oder wieso bekomme ich diese Urkunde?

Weil aus Sicht der Bank der BSV und der Zwischenfinanzierungs-Kredit zwei paar Stiefel sind, den Kredit abzulehnen hatte sie Gründe, aber warum sollte sie den BSV ablehnen?

Hä, aber das hängt im Antrag doch voneinander ab.

@ActionAbu

aber das hängt im Antrag doch voneinander ab

Vielleicht. Außer Dir kennt hier keiner den genauen Wortlaut des Antrags.

Vielleicht hängt es auch nur in Deinem Kopf voneinander ab, und im Antrag steht sowas wie "Ich beantrage einen Kredit. Gleichzeitig beantrage ich einen BSV."

@TomRichter

Nee da steht klar drin wofür das alles ist. Die Verwendung steht ja sogar drin, was modernisiert werden soll.

Weil aus Sicht der Bank der BSV und der Zwischenfinanzierungs-Kredit zwei paar Stiefel sind, den Kredit abzulehnen hatte sie Gründe, aber warum sollte sie den BSV ablehnen?

Polemisches Bashing. Da ist einfach was in der Buchung schiefgegangen, wie in der HA schon geschrieben. Mehr nicht, auch nicht mehr böse und geldgierige Berater...

Was möchtest Du wissen?