kurzfristig angekündigter Vermieterbesuch - was tun?

5 Antworten

Da du der Besitzer der Wohnung bist und das Hausrecht hast, entscheidest du, wann die / eine Besichtigung möglich ist. Der Vermieter hat sich also nach dir zu richten und nicht umgekehrt. Da muss er halt den Interessenten absagen und deine Terminvorschläge akzeptieren.

Du kannst morgen nicht.

Sag das deinem Vermieter. Er darf nicht in deine Wohnung ohne dein Einverständnis. Das wäre Hausfriedensbruch.

Soll sich mindestens eine Woche vorher mit dir über einen Besichtigungstermin einigen. Rein lassen mußt du die Leute, aber nicht so Hopp-Hopp.

Nun hat mir mein Vermieter heute angekündigt, dass er morgen Abend mit Interessenten eine Wohnungsbesichtigung durchführen will.

Der hat kein Recht einen Termin einfach kurzfristig anzukündigen, der muss Besichtigungstermine rechtzeitig ! mit Dir abstimmen!

https://www.berliner-mieterverein.de/magazin/online/mm0406/wohnungsbesichtigung-wer-wann-wie-oft-tipps-und-musterschreiben-040628.htm

Lassen Sie nur die Personen in die Wohnung, die für den Zweck der Besichtigung erforderlich sind. Wer Ihnen nicht vorgestellt wird, darf nicht mit in die Wohnung. Notieren Sie sich Name und Funktion aller Personen.

https://www.merkur.de/leben/wohnen/mieter-muessen-wohnungsbesichtigung-ermoeglichen-zr-7186203.html

https://www.arag.de/auf-ins-leben/mietrecht/wohnungsbesichtigung-vermieter/

Der Vermieter darf sein Besuchsrecht nur zu ortsüblichen Zeiten ausüben, das heißt generell werktags unter Berücksichtigung von Ruhezeiten. Sind Sie berufstätig, muss Ihr Vermieter auf Ihre Arbeitszeiten Rücksicht nehmen und beispielsweise nach Ihrem Feierabend kommen. Laut einem Gerichtsurteil sind Ihnen drei Besichtigungen im Monat von 30 bis 45 Minuten zwischen 19 und 20 Uhr zuzumuten (LG Frankfurt a. M., Az.: 2/17 S 194/01). Sind Sie kurzzeitig verhindert, wegen einem kurzen Urlaub, Krankheit und starkem Geschäftsanfall muss Ihr Vermieter das akzeptieren und den Termin unter Umständen verschieben.

Der Vermieter besteht jedoch auf den Termin morgen, weil jetzt nicht mehr genug Zeit sei, um den Interessenten abzusagen.

Sorry - das ist sein Problem - aber nicht Deines.

Geh mal schön arbeiten. Es heisst ja Terminvereinbarung und nicht Terminichbestehdrauf.

Der VM soll mal schön seine Besichtigungen sammeln und mit dir rechtzeitig einen Termin vereinbaren.

Einfach die Wohnung aufräumen, Wertsachen gut verstauen und Schlüssel bei Nachbarn oder unter die Fussmatte legen, hast ja nichts zu verbergen .

Auf keinen Fall! Lies den Beitrag einfach nicht. Du hast Rechte.

Was möchtest Du wissen?