muss vermieter dabei sein?

5 Antworten

Präsentieren musst du gewiss nicht, es sei denn, der Vermieter räumt dir eine Provision ein. Wenn denn Wohnungssuchende vorsprechen, dann lass sie nur mit entsprechender Bestätigung des Vermieters rein und verlange, dass die Person sich mit ihrem DPA ausweist.

hallo. in der regel ist es der mieter (also du) der die wohnung neuen intressenten zeigt, weil du noch darin wohnst. wenn du nicht mehr in der wohnung wärst, müsste das der vermieter machen. es ist so das du die besichtigungszeiten selber machen kannst. jedoch entscheidet dann der vermieter wer die wohnung bekommt. steht den im vertrag das du einen nachmieter finden musst, nach kündigung der wohnung? lg jahsa

wenn im vertrag nichts steht das du den nachmieter finden musst, dann ist es nicht dein problem.

@jahsa

Neue Mieter für die Wohnung zu finden ist immer die Aufgabe des Vermieters, weil er den Mietvertrag mit neuen Mietern abschließen muss. Du darfst aber Vorschläge unterbreiten.

Die Wohnung anzubieten ist Sache des Vermieters bzw. einer von ihm beauftragten Person, z. B. Makler.

Der Vermieter behauptet, ich muesse die Wohnung den Interessenten selbst praesentieren auch ohne seine Anwesenheit

Dann frag ihn was er für diese Tätigkeit zahlt:-)

Er droht mit Entschaedigungsvorderung.

Laß Dir diese "Verordnung" vorlegen.

Mehr als den Mietinteressenten und dem Vermieter/Makler die Tür öffnen und sie in die Wohnung lassen mußt Du nicht machen.

Der Vermieter behauptet, ich muesse die Wohnung den Interessenten selbst praesentieren auch ohne seine Anwesenheit

Deine Aufgabe ist es, die Tür zu öffnen. Die Wohnung an den Mann zu bringen ist Aufgabe des Vermieters! Es sollte schon im Interesse des Vermieters sein, bei Wohnungsbesichtigungen dabei zu sein, wer weiß, was der MIeter einem Nachmieter so alles erzählt. ... (Womit ich dir persönlich nichts unterstellen will)

Er droht mit Entschaedigungsvorderung.

Wofür?

Was möchtest Du wissen?