Krankenhaus schlüssel verloren, wer haftet?

5 Antworten

Wo ist deine Mutter angestellt? beim Krankenhaus oder bei einer externen Firma die das Krankenhaus reinigt? Wurde sie bei aushaendigung des schluessels auf ihre Haftung bei Verlust hingewiesen? Ueblicherweise wird in diesem Zusammenhang auch auf die notwendige Absicherung des Risikos hingewiesen.

Wenn deine Mutter in ihrer Haftpflicht das Risiko schluesselverlust mitversichert hat, in einer guten pH ist dies heute Standard, sollte sie einfach den schaden melden, den Rest übernimmt dann die Versicherung. Der Vermittler ist hier behilflich.

Falls sie keine Versicherung hat sollte sie durch einen Anwalt prüfen lassen inwieweit sie fuer den schaden haftbar gemacht werden kann.

Die Privathaftpflichtversicherung kann den Schaden nur übernehmen, wenn ausdrücklich der Verlust fremder beruflicher Schlüssel (zusätzlich) versichert ist.

hallo... rein theoretisch müsste deine mutter dafür haften aber...die erste frage; besteht für deine mutter eine privat-haftpflicht-versicherung? wenn ja, solltet ihr schauen, ob schlüsselverlust von fremden schlössern mit versichtert ist, das ist i.d.R. mit einem SB von 500€.d.h. deine mutter müsste nur 500€ selbsbehalt zahlen und die versicherung den restbetrag... Bei großen reinigungsfirmen ist es so, dass der auftraggeber, in dem fall, das krankenhaus, eine berufs-bzw.betriebshaftpflicht von der reinigungsfirma verlangt..dann kann man das über die betriebshaftpflicht abwickeln.. also mal nachfragen ob die firma versichert ist..

Die Haftpflicht nur, wenn die Schlüssel ausdrücklich mitversichert sind (ist ne zusatzversicherung), sonst deine Mutter selbst.

sie muss es ihrer privaten haftpflicht melden,die krankenhausversicherung interessiert das nicht

Was möchtest Du wissen?