Kommt man mit 1000 Euro monatlich aus wenn man in eine Einzimmerwohnung (Neubau) einziehen will?

5 Antworten

600 Euro Miete ist bei einem Einkommen von 1000€ viel zu hoch.

Die Miete sollte bei deinem Einkommen (sofern das netto ist) nicht viel mehr als 300€ inkl. Nebenkosten betragen. Andernfalls wirst du zu wenig übrig haben, um alle Dinge des Lebens zu bezahlen. Man sagt als Faustregel, höher wie 1/3 des Nettoeinkommens sollte die Miete nicht sein.

Wo in Brandenburg? Potsdam oder Lübbenau? Ich denke, da wird es regional doch gewaltige Unterschiede geben, was die Miethöhe anbelangt.

Insofern ist Deine Frage ohne genaue(!) Angabe dazu, wie hoch Miete samt Nebenkosten sein wird, nicht zu beantworten.

Eine Ein-Zimmer-Wohnung, die in einem normalen Neubau (nicht Hochhaus!) incl. Nebenkosten 600 € verschlingen soll, muss schon ziemlich groß sein.

Eventuell klappt es mit einem WG-Zimmer? Da brauchst Du dann nicht ganz so viel für Einrichtung und so ausgeben.

Jedenfalls erinnere ich mich gerne an die Zeit zurück, als ich während meiner Ausbildung mit den anderen Azubis zusammen lebte.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

also bei deiner Angabe wirst du HArz4 beantragen und aufstocken müssen.

Was möchtest Du wissen?