Kollision bei zwei rückwärts fahrenden Autos. Wer hat Schuld?

2 Antworten

So wie ich die Sachlage sehe und aus der Erfahrung solche Fälle kennen, kann man hier viel streiten, wo es kaum etwas zu streiten gibt. Sollte der Fall vor Gericht kommen, wird es sicher auf einen Vergleich 50/50 hinauslaufen. Hier ist nicht viel nachzuweise und es steht Aussage gegen Aussage. Wahrscheinlich muss jeder letztendlich seinen Schaden selber tragen.

die schuldfrage ist bereits geklärt, wenn beide unfallgegner rückwärts gefahren sind, bekommen auch beide eine 50/50 schuld, oder jeder zahlt seinen schaden selber.

Sie hat nun aber bereits ein Gutachten, eine Achsvermessung und einen Kostenvoranschlag machen lassen und verlangt 1600€ von mir, weil sie der Meinung ist ich seie Schuld. Zudem soll ich das meiner Versicherung melden die das dann für sie bezahlen soll. Wie gehe ich nun vor? Meiner Versicherung melden? Ich sehe nicht ein dafür zu zahlen wenn sie ja auch schuld dran trägt. Mein Wagen hat ja schließlich auch was abbekommen.

@Liese3004

tja, der zug ist abgefahren, die will dich sicherlich übers ohr hauen, aber ohne polizei wird das nichts werden und jetzt ist es eh zu spät dafür. ich wette das wenn du dein auto mal durchchecken lässt kommst du auch auf etwa 3000,-€, (oder ?? :o)) dann kann dir die tante ja die 1400,-€ geben und dann seit ihr quitt.

@bald5tassen

Ja das Gefühl hab ich auch :( Sie hat zwei kleine Dellen am Kotflügel. Ich dachte das kann nich so viel kosten und sagte sie soll mal fragen wieviel das kostest die auszudellen, dann würd ich das so bezahlen (weil ich ja da noch dachte das ich schuld wäre) Aber 1600€ sind viel zu viel... Meinen Wagen hab ich noch nich angefragt aber das wird viel mehr weil ich die ganze Heckstoßstange neu bräuchte. Kann ich ihre Kostenvoranschläge denn nun einfach verweigern?

@Liese3004

juristisch hat dieser unfall niemals stattgefunden, es gibt keine unfallaufnahme seitens der polizei und es gibt keine zeugen. die beulen in ihrem kotflügel können auch schon von frühreren parkplatzrempeleien zurück zu führen sein, fahrgestell verzogen ??? seit ihr beide mit vollgas aus der parklücke gebrettert ? wohl kaum. ich würde weder auf post noch auf anrufe der dame reagieren, würde aber zur absicherung meinen anwalt anrufen (kostet ja nix) und mal unverbindlich fragen was sich daraus entwickeln könnte. aber mehr auch nicht.

Was möchtest Du wissen?