Kindergeld bei Dritter Ausbildung einesVolljährigen Kindes?

4 Antworten

Selbst wenn es deine fünfte Ausbildung wäre,solange du noch keine 25 bist und keiner schädlichen Nebentätigkeit ( durchschnittlich nicht mehr als 20 Stunden pro Woche neben einer weiteren Ausbildung / Wartezeit arbeiten ) nachgehst,haben deine Eltern / du auch Anspruch auf Kindergeld !

Das Einkommen spielt schon seit der Abschaffung der Einkommensgrenze am 01.01.2012 keine Rolle mehr,könntest also auch 50.000 € oder mehr verdienen.

In dieser Ausbildung haben deine Eltern Anspruch auf Kindergeld für dich, wenn nichts dagegen spricht (die Voraussetzungen findest du ganz leicht im Internet)

Wenn deine Eltern keine Kosten mehr durch dich haben (was ja der Fall sein wird, wenn du ausziehst... Sie sind ja auch nicht mehr Unterhaltspflichtig...), müssen sie es dir auszahlen. Weigern sie sich, das zu tun, kannst du einen sog. Abzweigungs-Antrag an die Familienkasse stellen.

Gib Kindergeldrechner bei Google ein dann weißt du es.

Viele Grüße

du hast ne abgeschlossene Ausbildung, da wird es nix mehr geben

Doch, Kindergeld gibt es trotzdem. Nur der Unterhaltsanspruch an die Eltern entfällt.

@ShinyShadow

Nein, nur wenn er ein gewisses Einkommen nicht überschreitet. Und das tut er wahrscheinlich mit seinem Einkommen. Am besten mal bei der "Kasse" anfragen

@ChrisIsCrazy

Es gibt keine Einkommensgrenze (mehr) beim Kindergeld, weder bei Eltern noch beim Kind.

Was möchtest Du wissen?