Eigene wohnung, 16 Jahre alt, in ausbildung...geht das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Umziehen sollte kein Problem sein, mit erlaubnis der Eltern kannst du auch mit 16 allein wohnen. Bzgl. Zuschüsse müsste BAB beantragen, ob das allerdings gewährt wird? Du müssteste dafür am Tag 2 h für den Hin/Rückweg benötigen, damit eine Wohnung außerhalb der Eltern als notwendigkeit angesehen wird. 15km entfernung sind aber ja nicht wirklich viel. Und da du ja scheinbar mit dem ÖPNV an die Arbeit kommen kannst, könnte das mit der beantragung schwer werden. Sogar bei mir haben sie angefangen zu rechnen, obwohl ich schicht arbeite. (auch mal um 19:00, 2:00 nachts etc. anfangen), 70km/h vom Ausbildungort meine Elternwohnung habe und selbst schon erwachsen bin.

Die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) wird einem gewährt, wenn man wg der Ausbildung umziehen muss. Ich würde den Antrag einfach mal stellen, denke jedoch, dass 15km als Argument für einen Umzug nicht ausreichen. Aber einfach mal probieren.

Du hast die Möglichkeit einen Antrag auf Ausbildungsbeihilfe und Wohngeld zu stellen.

Wenn du als Koch in einem Hotel arbeitest muss dein Arbeitsplatz dir ein Zimmer anbieten ? Bei mir war es so.

ja okay aber ich arbeite als koch in einem großen restaurant dass aber keine zimmer hat.

also, wenn deine letern das erlauben glaub ich schon man bekommt dann noch von arge geld zuschuss lebensgeld für essen und trinken und so

Was möchtest Du wissen?