Kaufmann für Verischerungen und Finanzen mit der Note 4 abgeschlossen - Wie geht's weiter?

1 Antwort

Hallo tonne123,

erstmal herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung!

Ein echtes Problem hättest Du mit Deiner Abschlussnote nur dann gehabt, wenn Dein Ausbildungsbetrieb Dich nicht übernommen hätte. Da hättest Du dann erstmal schlechte Karten gehabt, wenn Du Dich bei anderen Unternehmen beworben hättest.

So aber hast Du die Möglichkeit, erste Berufserfahrungen nach abgeschlossener Ausbildung zu sammeln, und das ist erstmal das wichtigste. Versuche, die Zeit, die Du noch dort bleibst, so gut wie möglich zu nutzen und so viel wie möglich zu lernen - am besten natürlich in einem (oder mehreren) Bereich(en), die Dich interessieren und in dem/denen Du auch danach noch arbeiten möchtest.

Wenn Du dann ein gutes (besser: sehr gutes) Arbeitszeugnis für diese Zeit erhältst, dann kannst Du Dich guten Mutes bei anderen Unternehmen bewerben. Deine Abschlussnote aus der Ausbildung wird dann nicht mehr so wichtig genommen.

Wenn Du studierst, ist die Ausbildungs-Abschlussnote sogar völlig unwichtig. Das solltest Du Dir aber gut überlegen, denn das Studium ist sehr viel schwieriger als die Berufsschule.

Abschließend möchte ich Dir noch empfehlen, Dein "super Arbeitszeugnis" von einem Experten überprüfen zu lassen. Das ist nämlich auch noch mal eine "Wissenschaft" für sich.

Was möchtest Du wissen?