Kann man privat ein Haus bauen lassen und verkaufen?

5 Antworten

Man sollte stets gewerblich und vor allen Dingen professionell agieren, wenn man sich dem Bauträgergeschäft versreiben möchte.

Sowas ist nichts für "blutige" Amateure ohne Kenntnisse, Verbindgungen und entsprechendem Eigen- oder Fremdkapital.

Zwei bis drei Häuser sind dann schon kein Privatvergnügen mehr, sondern eindeutig gewerbliches Handeln.

Zu beachten ist, dass der Finanzminister davon seinen Anteil haben möchte und sich in der Branche bereits haufenweise Leute tummeln, die (teilweise) wissen, was sie tun.

Allein die Formulierung Deiner Fragestellung zeigt, dass Du von der Materie Null Ahnung hast.

Von etwas, wovon Du keinerlei Ahnung hast, solltest Du besser die Finger lassen. Das wird nix.

Das war rein interesse. Ich weiß dass man nicht einfach mal so ein Haus bauen lässt.

Natürlich kann man das. 

Aber: Wer ein Haus baut, baut das nach seinen Vorstellungen. Wer ein Haus kauft, kauft ebenfalls eines, das seinen Wünschen entspricht. Entsprechend wird es schwierig, das Haus (mit Gewinn) zu verkaufen, da du ja den Käufer und seine Wünsche noch gar nicht kennst.

Ausserdem trägst du die Kosten der Fremdfinanziehrung, solange du es nicht verkaufen kannst.

Was möchtest Du wissen?