Kann man jemanden anonym bei der Stadt melden?

2 Antworten

Wieso geht das nuranonym? Wenn Du der Meinung bist, hier geschieht unrecht und Du hälst es für wichtig, sich in das Leben anderer einzumischen, dann doch bitte mit Deinem Namen!

Die Wohngeldstellen gehen solchen Hinweisen auch bei anonymer Meldung nach, wenn sie konkret genug ist. Also: Herr XY wohnt in der Wohnung seiner Freundin YZ in der AB Straße 123.

Für die Wohngeldstelle ist es aber einfacher, die Angelegenheit auch erfolgreich abzuschließen, wenn sie Dich als Zeugen hat und auch in einem Streitigen Verfahren vor Gericht benennen kann.

Was möchtest Du wissen?