Kann man Beikoch werden wenn man eine gewisse Zeit in einem Restaurant gearbeitet hat?

3 Antworten

Ich würde den Betrieb wechseln-da das Angebot des Chefs nicht von glaubwürdig klingt! Eventuell den Ausbildungsvertrag bei der Handwerkskammer prüfen lassen-irgendetwas stimmt da nicht bei der Bezahlung! Soviel mir bekannt ist ist z.B. lt.Lehrvertrag  eine Kochausbildung  im 2.Lehrjahr so wie bezahlt wie in etwa eine Küchenhilfe.....

Im 2ten Lehrjahr 8,50 Euro die Stunde (ungefähr)? Wie kommst du darauf? Außerdem bin ich im ersten Lehrjahr.

Ja nach ein paar Jahren Berufserfahrung kannst du die Prüfung ablegen! Du kannst dich bei der IHK beraten lassen. Ich würde aber abraten du wirst als Koch arbeiten aber nur als Küchenhelfer bezahlt. Für deinen Chef lohnt sich das natürlich.. Kannst du keine Gelder beantragen? Bab? Wohngeld? Kindergeld? Alg2? Bevor ich so etwas machen würde, würde ich erstmal sämtliche Ämter abklappern ob da etwas zu holen ist..

innerhalb des betriebes könntest was werden , sonst nur über normale lehre .

Was möchtest Du wissen?