Kann ich meine Daten beim Arbeitsamt löschen lassen?

5 Antworten

"Schließlich darf man Daten auf Vorrat nicht speichern."

Wenn es ein Gesetz gibt, dass die Datenspeicherung erlaubt, dann darf man das.

Sie begründen das aber, falls meine Unterlagen benötigt werden, deshalb wollen sie nicht löschen.

Die Unterlagen werden aber nicht benötigt, weil sie eine Weiterbildung abgelehnt haben.

Ausserdem wünsche ich, dass meine Daten gelöscht werden.

@lachs4709

Wnschen kann man sich viel. Das heißt nicht, dass Behörden deinen Wünschen nachkommen müssen. Du hast keinen Rechtsanspruch darauf, dass deine Daten gelöscht werden.

@PatrickLassan

Doch ich habe Rechtsanspruch.

Daten dürfen nicht auf Vorrat gespeichert werden. Sie schreiben ja selbst, falls diese Daten gebraucht werden...und wenn sie gebraucht werden, so kann ich meine Unterlagen nochmals senden.

@lachs4709

Das galubst auch nur du. Du irrst dich nämlich insoweit, als es sich nicht um Vorratsdatenspeicherung im Sinn des Gesetz handelt. Behörden speichern immer Daten über Bürger, und das dürfen sie zur Erledigung ihrer Tätigkeit.

Wenn du Rente erhälst ist die Rentenstelle für dich der Ansprechpartner wenns um Weiterbildung ect geht u die unterstützen das auch.

Das Arbeitsamt hat alle Daten von dir von Schule bis jetzt u da wird auch nix gelöscht. 

Die haben erstens garnicht alle Daten von Schule bis jetzt weil die nach 4 Jahren gelöscht werden.

Die andere Frage ist die weshalb die mich anschreiben, falls sich der Sachverhalt ändert wuerden sie die Unterlagen brauchen.

Der ändert sich aber nicht. Ausserdem haben sie Weiterbildung verweigert.



@lachs4709

Also ich war letzt mit einem auf dem AA u die konnten ihm genau seinen beruflichen wie schulischen werdegang anhand ihren Unterlagen wieder geben. U das von den letzten 30 Jahren.

Schmerzensgeld versuch das mal. Wünsche dir viel Spaß und Glück.

Hey maja0403

Schmerzensgeld

Und wie genau möchtest du die Forderung begründen? 

soweit mir bekannt werden die Daten so oder so nach 3  Jahren gelöscht 

So lange möchte ich nicht warten.

@lachs4709

Hey lachs4709

Egal wie bockig du wirst-du bist keine Sondernummer.

Die Richtlinien der Verwaltung legen fest wann deine Daten gelöscht werden-nicht du.

Wobei der Begriff „löschen“ sicherlich recht schwammig zu definieren ist. 

Welche Schmerzen hast du denn, nur weil deine Daten nicht ausser der Reihe gelöscht werden???

Was möchtest Du wissen?