kann ich anonym die Polizei rufen - Ruhestörung

4 Antworten

Hi.....das thema ist zwar schon älter aber ich habe jetzt die Erfahrung gemacht das die Polizei den Namen sehr wohl sagt! Habe die Polizei wegen Ruhestörung gerufen und dachte auch sie würden meinen Namen nicht nennen, als ich am nächsten Tag die Situation dem Besitzer erklären wollte und auch das ich die Polizei gerufen hatte, meinte er nur das wisse er schon weil die Polizei dieses seinen Mitarbeitern schon gesagt hatte!! Ich habe Glück da der Besitzer den Grund verstanden hat und meinte er hätte auch so gehandelt! Also gut überlegen ob man damit klar kommt wenn die Polizei einen "outet"!!!!

Natürlich kannst Du Dich beschweren, und natürlich wird die Polizei sich hüten irgendeinen Beschuldiger zu erwähnen. Nächtliche Ruhezeiten sind von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr morgens einzuhalten, es ist also Dein gutes Recht Dich zu beschweren.

Die Polizei wird dort nicht erscheinen, so nach dem Motto: "Ach und übrigens, verpetzt hat sie der und der......"

Die sagen auch wenn Du Deinen Namen nennst nicht, wer bei ihnen angerufen hat.

Es kann Dir im Gegenteil passieren, dass die Polizei bei einer Ruhestörung, wenn Du Deinen Namen nicht sagst, gar nichts macht, auch nicht dort vorbei kommt.

Viele meinen, anonym mal kurz anrufen und weg vom Körper. Weit gefehlt. Bei einigen Sachen macht die Polizei dann nichts, bei anderen können sie nichts machen, da einigen Sachen eine gesicherte Zeugenaussage vorangehen muß, um überhaupt was machen zu können, rein rechtlich schon.

Z.B. "Da in der Wohnung, die verticken da Drogen, ich habs genau gesehen! Wie ich heiße? Sag ich nicht.... klick..... aufgelegt".

Um in eine Wohnung dann rein zu können, braucht es Tatsachen, welche die Annahme rechtfertigen......

So eine Tatsache ist keine Äußerung von Anonymus sondern eine Aussage eines Menschen, dessen Personalien fest stehen, ansonsten sind der Polizei die Hände gebunden.

Eine Ruhestörung hingegen ist eine Kleinigkeit, keine Straftat, bei der Verfolgungszwang besteht, sondern eine Ordnungswidrigkeit, bei der eine Verfolgung erfolgen kann, nicht muß.

Oftmals wir bei anonymen Anzeigen über Ordnungswidrigkeiten gar nichts gemacht, denn wer seinen Namen nicht nennt, den stört das offensichtlich nicht genug, denn sonst wäre er bereit, den Namen zu nennen.

Klar kannst du das. Aber wer sagt, dass Ruhestörung nur in der Zeit von 22.00 Uhr bis 7.00 Uhr morgens einzuhalten sind? Der § 117 OWiG sagt dazu nichts von zeitlicher Begrenzung.

Unser Kollege da oben hat explizit die nächtliche Ruhestörung geschrieben und die Zeiten stimmen! Natürlich kann man auch tagsüber Ruhestörungen begehen!

Was möchtest Du wissen?