Kann die Keramik eines Waschbeckens geschliffen bzw. gebohrt werden...?

 - (Sanitär, Schleifen, Keramik)

4 Antworten

Wenn der Unterbau und die Aufhängung von einer Firma gemacht wurden, würde ich die Herrschaften das knallhart auf eigene Kosten nochmal bauen lassen, inkl. Fliesen.

Ich wage zu bezweifeln, dass man das Waschbecken passend verändern kann, ohne es zu beschädigen, ohne Stabilitätsverlust und dass man beim Erweitern nach unten (!) in der Aufhängung den nötigen Halt hinbekommt, ohne die Keramik durch den Druck zu zerstören.

da die Keramik in einem Guß gebrannt wird ist es nicht ratsam zu bohren oder zu schleifen. Zu 90 % wird die Keramik an der bearbeiteten Stelle brechen oder Haarrisse bekommen. Der Installateur müsste dafür geradestehen bzw der Innenausbauer , jenachdem wer die Vorwandkonstruktion installiert hat.

geht nicht, die belastung für das gefüllte waschbecken braucht genügend "fleisch"(keramik)

da sollte man am besten einen steinmetz fragen.

Was möchtest Du wissen?