kann das standesamt heraus finden ob man schon verheiratet war?

7 Antworten

Im Standesamt gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, um herauszufinden, ob du schon einmal verheiratet warst oder nicht. Dabei verlässt man sich nicht allein auf die Aussagen des Meldeamts. Eine Ehe wird im Familienbuch der Eltern eingetragen, welches an deren Heiratsort geführt wird (nicht zu verwechseln mit dem Stammbuch der Familie!). Oder es gibt einen Hinweis zu deinem Geburtseintrag. Wenn die Heirat im Ausland war, wird oft ein Ehefähigkeitszeugnis verlangt, welches beim Standesamt deines damaligen Wohnortes ausgestellt wurde; es werden also deine früheren Wohnorte ermittelt. Nur wenn du z. B. in USA oder in einem "exotischen Land ohne geordnete Personenstandsbuchführung geheiratet hast, hat eine deutsche Behörde nichts davon erfahren. Du lebst aber immer in der Gefahr, wenn du dich als "ledig" bezeichnest, dass der andere Teil bei einer deutschen Behörde sein Recht als Verheirateter geltend macht (z. B. Unterhalt, Rente, Einreisevisum); spätestens dann platzt die Bombe und eine eventuell zwischenzeichlich neu geschlossene Ehe wäre über Nacht wegen Bigamie nichtig, von der Bestrafung wegen Falschaussage ganz abgesehen.

Der? Oder doch das Standesamt könnte das herausfinden. Jede Eheschließung wird ja registriert, zumindest in Europa, schließlich geht es ja unter anderem um andere Besteuerung, größeren Platzbedarf, Erbrecht, ...

bei meiner freundin wurde des nicht herausgefunden obwohl sie verheiratet war!! sie hat angegben dass sie ledig ist und alle papiere abgegebne und somit war die sache geritzt

Wenn eine vorherige Ehe geschieden wurde, spielt das ja keine Rolle. Sicher wird es Informationen dazu geben. Wichtig wäre nur, wenn eine Ehe noch besteht. Dann würde eine neue Eheschließung verhindert.

das heißt sie fragen beim einwohnermeldeamt nach ob du schon verheiratet warst oder bist!!

Ob Du schon mal verheiratet warst interessiert dem Standesamt gar nicht. Es ist nur von Bedeutung, wenn Du zum aktuellen Zeitpunkt, wenn Du Deinen Heiratswillen bekundest, noch oder schon verheiratet bist. Das läßt sich einfach über die Daten des Einwohnermeldeamtes herausfinden. Wenn Du im Ausland geheiratet hättest, so hättest Du vom Standesamt vorab ein Ehefähigkeitszeugnis beim Standesamt Deines Wohnortes beantragen müssen. Desweiteren versicherst Du die Richtigkeit Deiner Angaben, bei falschen Angaben Strafe (Bigamie). http://www.rechtslexikon.net/d/bigamie/bigamie.htm

Was möchtest Du wissen?