Kaminofen durch Fachfirma einbauen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Der Anschluss an den Schornstein muss regelkonform erstellt werden. Je nach Schornsteintyp mit dem entsprechendem Sattelstück, es gibt im Netz entsprechende Anleitungen; kannst du auch selbst erstellen. 2. Das sollte ein Elektriker vornehmen, das muss an die Klima angeschlossen werden; meinst viell. Fenster-Kipp-Schalter, den brauchst eigentlich bei Funk nur zwischenzustecken und den Kontakt am Fenster anschrauben. Letzter Satz STIMMT. Hole dir bereits im Vorfeld die Genehmigung.

Danke für die Antwort!!

  1. Genau, es handelt sich um den Fenster-Kippschalter mit Funk. Schalter ist neben den Herd gesteckt, alles funktioniert. Der Kontakt muss aber ans Fenster geschraubt werden? Festkleben reicht da nicht?
@Rombus

Schraubs an, hält besser. Muss bei Abnahme funktionstüchtig sein. Der Schalter muss zwischen Dunstabzugshaube und Steckdose.

ich kenne mehrere Leute die selber Kamine eingebaut haben und die am Ende nur vom Schornsteinfeger abgenommen wurden - kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass es in irgendwelchen kommunalen Vorschriften die Pflicht für einen Fachbetrieb gibt- da ja wie gesagt die Abnahme schon immer vom Fachmann erfolgen muss. Allerdings könnte die Eigentümergemeinschaft auf die Installation durch einen Fachbetrieb bestehen- das wäre rechtens.

Eine Endabnahme durch den Schornsteinfegermeister ist in jedem Fall aus Brandschutzgründen erforderlich, man darf den Einbau selber machen es muss aber Fachgerecht sein.

las am besten alles durch Fach Firma machen wen bei selber montasche was falsch gemacht wird haste Geld rausgescghmissen der schorni mus das ganze vor Inbetriebnahme abnehmen

Mein Dad hat ihn selber eingebaut, Abnahme erfolgte dann durch Bezirksschornsteinfeger. Der sollte auf Anfrage auch neutral Info geben, wie es bei Euch ist.

Was möchtest Du wissen?