Ist es verboten mit dem Auto ziellos umherzufahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun ja, § 30 StVO, Abs. 1, letzter Satz besagt:

Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden.

War aber schon immer so. ;)

Qualle: http://www.gesetze-im-internet.de/stvo/__30.html

Demnach fühlten sich wohl die Beamten belästigt. ;) Vor allem aber "Hin- und Herfahren". Wie definieren die Beamten das denn? Ich definiere dass eher so: innerhalb kürzerster Zeit mehrmals wenige Straßen auf und ab zu fahren. Nich taber unbedingt eine Spazierfahrt.

Naja, ist TBNR 130112: "Sie belästigten Andere durch unnützes Hin- und Herfahren mit dem Fahrzeug innerhalb einer geschlossenen Ortschaft". Kostet 20 Euronen. ;)

Eigentlich geht es die Beamten ja nichts an, woher ich komme und wohin ich fahre. Ich müsste auf die Frage nicht einmal antworten. Aber besser ist es halt, irgendein Ziel anzugeben. ;)

Den Gesetzestext zitiert, den Bußgeldtatbestand zitiert, rechtliche Problematik angesprochen, inhaltlich korrekter Beitrag. Klingt für mich nach der hilfreichsten Antwort. ;-)

@Reiswaffel87

DH Herr Eichbaum.

Richtig. Es muss hier tatsächlich zu einer Belästigung kommen.

Da stellt sich aber auch die Frage warum das "unnütze Hin- und Herfahren" nur innerorts geahndet werden kann, außerorts stellt es dann wohl keine Belästigung dar? ;-)

Vielen Dank für die Ehre von euch, fühle mich echt geschmeichelt. ;) Wäre ich nen Kater würde ich jetzt schnurren wie ein Elektrorasierer. ;))


Und außerorts wirds halt weniger Leute stören - da wohnt ja keiner und Feldhamster & Co. können sich ja schlecht beschweren, fühlen sich aber oft leicht geplättet^^. Vom Umweltaspekt her wäre es aber eigentlich kein Unterschied, ob innerorts oder außerorts. ;)

Danke.... es ist eine wilde wilde Welt! Lasst uns das Chaos zelebrieren :-) Beste Antwort, Stern gibts später :-)

Virtuelles Sternchen!

@user1319

Noch ein virtuelles Sternchen :-)))

Vielen Dank für den Stern. ;)

Unnütziges Fahren ist doch absolut blöd. Schadet der Umwelt. Wenn das Bubi im Auto sitzen will, kann er sich mit Brummgeräuschen hinters Lenkrad klemmen.

Da hast du Recht, aber die Begründung "es ist umweltschädlich" zählt nicht, denn unser ganzer Kapitalismus ist umweltschädlich. Da müsstest du ja auch die Monokulturen unserer westlichen Landwirtschaft verbieten. Die ist nämlich umweltschädlich. Ich finde es sehr bedenklich dass meine Mitmenschen es ok finden wenn ihre Freiheit eingeschränkt wird. Du atmest doch auch CO2 aus. Möchtest du dafür nicht auch Steuern zahlen? Und wenn Bubi im Auto herumfahren möchte, dann hat er das Recht dazu. Genau so wie du das Recht hast die Umwelt zu schonen und zu hause zu bleiben. Das ist Freiheit.

Das unnütze umherfahren ist verboten, allerdings nur innerorts.

...und wenn gleichzeitig jemand dadurch belästigt wurde.

Nein, sowohl die (angedrohte) Strafe als auch die Begründung entbehrt jeder gesetzlichen Grundlage. Schon die Frage nach woher und wohin müsste er nur bei einem ausreichend begründeten Tatverdacht beantworten.

falsch

Tatverdacht^^

haste zuviele TV Krimis geschaut?

@CarisAdnavi

Dann gebt mal bitte eine Begründung für den Kommentar. Ich bin nicht verpflichtet, auf solche Fragen zu antworten bei einer routinemäßigen Kontrolle. Und auch wenn hier die StVO zitiert wird, dann sollte man, bitte, alles lesen. Denn auch der hier zitierte Paragraph 30 findet nur dann Anwendung, wenn dadurch jemand belästigt wurde. Und ich bezweifel jetzt mal ganz stark, dass da irgendjemand die Polizei deshalb benachrichtigt hat, weil er sich durch das Herumfahren belästigt fühlte. Da hätte dieser Bekannte schon vor einem Haus ständig hin- und herfahren müssen.

Falsch.

Hier merkt man schon wie einfach es ist einem Volk die Freizeit zu entziehen und das Volk reden dann ungläubig (deshalb habe ich ja die Frage hier gestellt) aufeinander ein das könne alles nicht angehen. Der Junge hat die Strafe aber TATSÄCHLICH gezahlt. Dem Jungen wurde der Spass an seiner Freizeit grundsätzlich vermiest. SCheinbar wissen wir alle nix genaues, auch der hier zitierte Gesetzestext ist ja so offen, das ein findiger Polizist damit vielen Menschen in vielerlei Situationen das Autofahren verbieten könnte, wenn ER wollte. Das ist so sheisse!

ja, einfach nur spazierenfahren ist leider verboten... ich sag immer, dass ich grad bei ner bekannten war und heim fahr oder umgekehrt ;)

Spazierenfahren ist nicht verboten unnützes Fahren ist verboten!

Das ist ein himmelweiter Unterschied!

@CarisAdnavi

wo ist der Unterschied?

@CarisAdnavi

Wenn "Spazierenfahren" als Begründung gegenüber einem Polizisten gilt, dann bin ich beruhigt. Jetzt müsste ich das nur noch überprüfen können, bin aber Jahre lang schon nicht mehr kontrolliert worden...

Was möchtest Du wissen?