Ist es möglich als sparsamer Student finanziell unabhängig von den Eltern zu leben?

11 Antworten

die Frage ist immer auch eine Frage des Wohnorts.. sicher ist sowas wie z.b in Leipzig, Rostock etc einfacher möglich als beispielsweise in Darmstadt oder München.. wohnraum in leipzig kann gut und gerne für ein Wg Zimmer nur mit 150 Euro zu Buche schlagen während man in München mit 500 Euro dabei ist, unabhängig von den eltern studieren geht wenn man wirklich bereit ist siche einzuschränken.. und in den normalen Studienzeiten auch für Prüfungszeiten zu sparen..

Bin seit 3 jahren in der Ausbildung, wohne seit 2 Jahren alleine und habe auch keine Unterstützung von den Eltern. Finanziell passt es ganz knapp, ich verdiene aber auch gut 740 Netto.

Ich denke nur mit Bafög und Wohngeld wird das ganz schön knapp bei dir. Der Bruder meines Ex hat Philosophie studiert und kam allein auch nicht aus. Aber eigentlich könntest du von deinen Eltern Unterhalt verlangen und das Kindergeld einfordern.

Du kannst Bafög beantragen, oder dich für ein Stipendium bewerben, zum Beispiel bei der Friedrich-Ebert-Stiftung o.ä.!

Die erste Frage wäre ja, ob du Anspruch auf Bafög hast. Wenn ja, ist das ja schonmal was ;) Ansonsten Nebenjob, Stipendium, Studienkredit. Möglich ist es auf jeden Fall - ob es für dich persönlich möglich ist, hängt davon ab, wie leistungsfähig du bist und wie weit du bereit bist dich einzuschränken.

ich hatte einen job bei einem meiner professoren als studentische hilfskraft. das fand ich gut, besser als irgendein job irgendwo. - das wichtigste aber ist zu wissen, wozu und für welchen beruf du überhaupt studierst, vorm studium und währenddessen berufspraktika zu machen, kontakte zu knüpfen. denn nach dem studium willst du ja sofort in einen job, und nicht aufs arbeitsamt.

Was möchtest Du wissen?