Ist es Betrug, wenn der Makler vom Mieter Provisionszahlung in bar und ohne Quittung verlangt?

9 Antworten

Seit dem 01.06. muss der Vermieter die Provision zahlen, und ohne Quittung würde ich gar nichts zahlen. Womöglich möchte der Makler doppelt kassieren und verschwindet dann mit dem Geld, da man die Zahlung nicht beweisen kann.

Frage unklar gestellt : bar ist okay, aber VERLANGT der Makler das es keinen zahlungsbeleg gibt? Wenn ja, dann die Finger davon lassen und melden. Nicht nur wg der Steuer, sondern auch weil er den Ruf einer ganzen Branche beschädigt und seinen Beruf aufgebe sollte.

Wenn der Kontakt zum Makler erst nach dem 31.5.2015 zustande kam, ist der Vermieter zuständig, die Provision zu bezahlen, es sei denn, der Mieter hat den Makler ausdrücklich mit der Wohnungssuche beauftragt. Davon gehe ich mal  nicht aus.

Wenn der Makler vom Mieter eine Provision in bar kassiert hat, ohne das zu quittieren, will er dass der Mieter hinterher nicht beweisen kann, dass er Provision bezahlt hat. Kann der Mieter das belegen, kann er die Provision später zurück fordern, wenn ansonsten mit der Wohnung alles klar ist.

Der Makler muss i. o. Fall die Provision zurück zahlen und wird auch noch bestraft. Beides will er offenbar verhindern, wenn er darauf besteht, dass er keine Quittung ausstellen muss. Dieser Makler sollte angezeigt werden. In Verbindung mit der Wohnung, die nur der bekommt, der auch die Provisionszahlung auf diese Art akzeptiert, dürfte das unter Nötigung fallen. Ich nehme an, ein Gericht würde sich genüsslich über den Fall her machen.

Steuerbetrug auf jeden Fall.

Ohne Quittung sollte der Mieter keinen Cent zahlen.

So nebenbei, wann hatte der Mieter den erstmals Kontakt zu dem Makler?

Steuerbetrug erst dann, wenn er die Einnahmen nicht bei der EST anmeldet. Er kann immer noch eine Rechnung schreiben für seine internen Buchhaltungszwecke.

Das würde ich nicht machen, dann habe ich ja keinen Beweis das ich die Provision bezahlt habe.

Außerdem würde ich sagen das da jemand versucht den Staat zu hintergehen.

Was möchtest Du wissen?