Ist das Jugendamt mit fast 18 noch zuständig?

5 Antworten

116 111

Diese Nummer geht europaweit ohne Vorwahl und Kosten. Sie ist Deine erste Anlaufstelle. Denn manche Polizei nimmt Heranwachsende nicht ernst, manche Ärzte attestieren Gewalttaten nicht sondern schicken die Opfer zu Psychiatern damit auch noch eine psychiatrische Erkrankung diagnostiziert wird. Schizophrenie ist nach dem aktuellen Diagnosekatalog da die Erkrankung der Wahl. Brauchst Du nicht. Ebenso wenig dass das Jugendamt Dich nicht ernst nimmt was durchaus öfter vorkommt als viele wahrhaben wollen. Die Menschen welche Du unter dieser Nummer erreichst können Druck machen wenn nötig. 

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Die unter dieser Nummer erreichbaren Ehrenamtlichen sind auch sehr kompetent. 

Bitte werde tätig bevor Du 18 geworden bist. Also sofort. Die Nummer ist rund um die Uhr besetzt. 

Die Aufgaben des Jugendamtes findest Du bei Wikipedia beschrieben wenn Du nach diesem Amt dort suchst. Bitte öffne auch alle im Text enthaltenen Links um möglichst viele Fakten kennen zu lernen. Wissen ist Macht. Vergiss das nie. 

Sofort zum Arzt und danach zur Polizei und dann zum Jugendamt.

Mit fast 18 sind die noch zuständig und müssen dich direkt in Obhut nehmen, wenn du das möchtest.

Bis zum 18. Geburtstag, dann bist du volljährig. Nutze jetzt noch die Gelegenheit, die Unterstützung wahrzunehmen. Was sagt denn deine Mutter, wenn sie dich mit solchen Blessuren sieht?

Geh am besten mal zum Jugendamt und lass dich beraten. Das Jugendamt ist glaub ich sogar bis du 21 bist für dich zuständig. Eine bekannte von mir wird jetzt bald 20 und da kümmert sich das Jugendamt auch noch. 

Ja, du bist ja erst "fast" 18, bis zum vollendeten 18. Lebensjahr ist das Jugendamt zuständig....

Was möchtest Du wissen?