Inkasso Becker Wuppertal---> WER WEIß WAS?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Klar gibts immer wieder Menschen, die sich von denen einschüchtern lassen aber meiner Meinung nach kann man (normalerweise) mit allen Inkasobüros gut "verhandeln", z.B. Bitte um Stundung bzw.Aufschub der Zahlung vereinbaren, Kleinstraten, Vergleichsangebot usw. Vor allem bei einem Vergleich kann man die Forderung sogar erheblich (!) mindern und das ist dann immer noch günstiger und als zu warten, bis der Gläubiger das Ganze an den Rechtsanwalt abgibt! Dann wirds nämlich sehr teuer!

Bitte, Bitte VORSICHT. Der absolute Abzockerverein. Habe ein Schreiben für eine Sache bekommen, die schon 8 Jahre zurück liegt und erledigt ist. Habe sofort dort angerufen und dass erste was die wollten waren interne Daten (Geburtsdatum, Ort, usw.). Als ich mich geweigert habe diese Daten preis zu geben. Wurde mit dem Satz: "Sie können mich mal, schönen Tag noch" einfach aufgelegt. Vorsichtshalber habe ich meinen Rechtsbeistand kontaktiert und der sagte ganz klar, dass es ein unseriöser Dienstleister sei, der Daten kauft und die Menschen, deren Daten erworben wurden, mit Drohschreiben bombadiert. Also, falls Ihr Post von GFKL erhaltet, die wie ein Formschreiben aussieht (gedruckte Unterschrift, usw.) einfach mal in Ablage "P". Ggf. könnt ihr euch die Mühe machen und die GFK auffordern ein Mandat vorzuweisen. Werdet dann erst recht aus der Datenbank gelöscht.

Guten Tag.Ich habe am Samstag 10.11.2012 auch ein Brief von Inkasso Becker bekommen.Ich soll knapp 400 Euro Überweißen weil ich eine rechnung von Quelle nicht beglichen habe( im Jahr 2001) nach 11 Jahren hab ich zum ersten mal erfahren das ich dort Kundin war ( WAS NICHT STIMMT) hab auch keine Mahnungen oder Rechnungen bekommen in den letzten 11 Jahren. Daher werde ich nichts bezahlen. Heute hab ich an Stern TV geschrieben und ich hoffe alle betroffene tun das gleiche. Mit freundlichen Grüßen

Ich denke mal die Auftraggeber bezeichnen sie als seriös und die Schuldner als Abzocker. Inkassounternehmen sind alle gleich. Die sichern sich ab leiten Mahnverfahren ein und auch der Gerichtsvollzieher wird Dich besuchen. Hatte vor längerer Zeit auch mal mit denen zu tun.

Hallo, ich habe heute auch so ein merkwürdiges Schreiben von denen erhalten. Ich soll im Jahre 1996 etwas bei Quelle bestellt haben, was aber nicht stimmt. SIe schlugen mir eine Ratenzahlung über 20 Euro vor, und wollten mir dann alle Zinsen erlassen. Nee ist klar! Als ich dort anrief, fragte man mich nach mein Geburtsdatum, was ich nicht angab. Daraufhin wurde diese Dame am Telefon sehr ungehalten und vorlaut bzw quatschte mich regelrecht zu, so dass ich nicht mehr zu Wort kam. Ich meinte dann, ich wolle ein angebliches Gerichtsurteil sehen... verneinte sie. Ich werde diese Angelegenheit der Polizei übergeben.

Was möchtest Du wissen?