Immobilien fremd finanzieren und vermieten sodas mit Mieteinnahmen der Kreditzins gedeckt ist?

12 Antworten

hallo,

es kommt einfach darauf an wie die eckdaten sind: zinsen, tilgung, nebenkosten und natürlich dein steuersatz. damit man dir keinen schrott andreht nimm nur eine immo mit gutachten eines vereidigten sachverständigen. habe gerade so eine gekauft. kostete knapp 200.000 euro. bank hat voll finanziert und ich habe noch eine auszahlung über den notar von 20.000 euro erhalten ;-)monatlich zahle ich knapp 120 euro. aber ich habe ja 20 mille da liegen:-) wenns dich interessiert, dann kannste dich da ja mal erkundigen: exico66@googlemail.com ist die email.

lg

hallo,

es kommt einfach darauf an wie die eckdaten sind: zinsen, tilgung, nebenkosten und natürlich dein steuersatz. damit man dir keinen schrott andreht nimm nur eine immo mit gutachten eines vereidigten sachverständigen. habe gerade so eine gekauft. kostete knapp 200.000 euro. bank hat voll finanziert und ich habe noch eine auszahlung über den notar von 20.000 euro erhalten ;-)monatlich zahle ich knapp 120 euro. aber ich habe ja 20 mille da liegen:-) wenns dich interessiert, dann kannste dich da ja mal erkundigen: exico66@googlemail ist die email.

lg

Bei der Schilderung wäre ich schon beim Anwalt, wenn nicht auch der Polizei. Es gibt """k e i n e""" Bank, die bei Finanzierung derartiger """Konstrukte""" auch noch Geld raus legt. Es hat hier den Anschein, als wenn der Schreiber des Artikels selbst so ein Drücker ist. Ich würde mich von derartigen Verkäufern, Verkäufen oder Firmen distanzieren!!!!!! Sind !!!I M M E R!!! SCHROTTIMMOBILIEN die verkauft werden.

Hallo,

einen derartig hohen Betrag als Kredit aufzunehmen ohne besondere Kenntnisse über Immobilien und den Immobilienmarkt ist ein schwerer Fehler, den Sie bereuen werden. Ich nehme an, dass andere Sie auf die Idee gebracht haben. Wenn die Idee von einem Makler oder Vermittler stammt, der Sie auch noch zeitlich unter Druck setzt oder erzählt, Sie müssten ihm Schadensersatz zahlen, wenn Sie nach den Beratungsgesprächen nicht kaufen, können Sie sicher sein, dass es sich um eine unseriöse Anlage handelt. Vorsicht!

Nachfragen gerne.

Mit freundlichem Gruß

Dr. David Bowman

Also was Andere hier schreiben stimmt meist nicht. Es ist DEFINITIV möglich derartige Immobilien zu erwerben. Besitze ich selbst ja schließlich auch. Selbst bei Vollfinanzierung mit allen Erwerbsnebenkosten. Wichtig ! Suche Dir eine Gegend in der "sicher" vermietet wird. Also besser nicht im Osten Deutschlands. Dann ist auch ein Mietausfall eher gering. Du müsstest Immobilien finden, die z. B. ein Bauträger, der unbedingt schnell verkaufen muss, unter Wert verkauft. Oder Du schaust nach Zwangsversteigerungen, da sollte man sich aber auskennen, da man die Immobilien ja nicht von innen sieht. Bei mehr Fragen dazu einfach melden.

Möglich ist alles und es gibt sicher Fälle wo es so klappen kann. Aber ganz entscheidend ist, wie schon erwähnt, ist das Objekt zurzeit soviel Wert, weiter wie stabil sind die Mieten (abhänhgig von Region, Stadt, Stadtteil, Demographische Entwicklung, Bebauungsplan usw)? Neue Wohnung,wenig Instandhaltungskosten die nächsten 10 Jahre? Wie lange Garantiert die Bank den niedrigen Zins? Alles muss mit ins Berechnungskalkül mit einbezogen werden, auch z.B Mietausfall und Vandalismusrisiken. Auch ein Vorredner hat Recht, ohne Eigenkapital geht es nicht, Beleihungswerte auf die Wohnung werden nicht weit über 80% des Kaufpreises gehen.

Was möchtest Du wissen?