Im Überholverbot überholt - Kann ich das melden?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

natürlich kannst du es zur anzeige bringen ! Wird der Fahrer ( nicht der Halter ) ermittelt könnte er für dieses vergehen einen Bußgeldbescheid erhalten ! Du solltest es mit Datum .. Ort....Uhrzeit und sachlich schildern ....

Denn der andere Fahrer wird wohl alles abstreiten und dann kommt es schlicht darauf an wem mehr geglaubt wird .

Melden kannst du es durchaus. Die Frage ist, ob du es beweisen kannst.

Es hat Dich wer überholt mit mehr als der erlaubten Geschwindigkeit im Überholverbot? Beweise es doch erstmal! Denn so stünde Aussage gegen Aussage. 

Übrigens: Verlangsamst Du Dein Tempo extra, um diesem "Raser" eine Lektion erteilen zu wollen, könnte man das wohl auch als Nötigung betrachten.

Überlasse Verfolgung und Ahndung von Verkehrsvergehen denen, die dafür bezahlt werden: der Polizei!

und bin dann gerne dazu bereit auch ein wenig abzubremsen damit er sich noch mehr ärgern kann.

Das könnte sich für Dich zum Bumerang entwickeln, wenn er/sie Dich dann wegen Nötigung hinhängt.

Ja nein. Ich meine punktgenau 80 zu fahren und daran ist ja nichts verwerflich. Nicht unter dem Limit sondern genau am Limit. :)

@Unflauschig

80 km/h nach Tacho oder nach Navi?

Was möchtest Du wissen?