Überholen auf dem Beschleunigungsstreifen?

5 Antworten

Ok, im "Land der Gesetze" heißt das Stück Straße "Einfädelungsstreifen".

Mal angenommen, trotz dieses Namens wäre es erlaubt, vom durchgehenden Fahrstreifen auf diesen zu wechseln -

Die zu überwindende Strecke, die sich mit dem überholten Fahrzeug bewegt und aus zwei Sicherheitsabständen und dessen Länge besteht, beträgt rund 100m. Selbst bei einem Geschwindigkeitsüberschuss von 50% wird für einen Überholvorgang eine Strecke von 300m benötigt. Einen derart langen Einfädelungsstreifen habe ich - abgesehen von Stellen, bei denen er in einen Ausfädelungsstreifen oder eine Kriechspur übergeht, noch nicht gesehen. Wohlgemerkt: Es geht um die Strecke ab Ende der durchgezogenen breiten Linie.

Ist eine interessante Frage, wenngleich ich den Appell an den gesunden Menschenverstand nicht ganz unterdrücken kann… 😝

Möglicherweise könnte aber schon ein Hindernis sein, dass man vielleicht (?) nicht von der durchgehenden Fahrbahn auf den Beschleunigungsstreifen wechseln darf? Ich weiß es nicht, könnte mir aber vorstellen, dass es eine solche Vorschrift gibt, da es ja (theoretisch vorhandene) beschleunigende Fahrzeuge auf dem Beschleunigungsstreifen behindern und gefährden könnte…

T3Fahrer

Auf dem Beschleunigungsstreifen ist es erlaub, schneller zu fahren, als es der Verkehr links tut. Allerdings nur, um den Streifen für das zu Benutzen, wofür er angelegt wurde: Um auf die Straße auffahrenden Autos das Einfädeln zu ermöglichen.

Der Beschleunigungsstreifen ist keine Überholspur. Wenn du ihn dafür nutzt, handelt es sich um Rechtsüberholen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Rechtsüberholen ist grundsätzlich nicht erlaubt. egal ob da ne durchgezogene linie ist. Nur in schlangen und wenn der andere unter irgendner Geschwindigkeit fährt zb bei Stau.

Auf dem Beschleunigungsstreifen ist das sehr wohl erlaubt.

@sunsh1ne361

Aber eben nur beim Einfahren....gaaaaanz sicher

@sunsh1ne361

Nein, auf dem Einfädelungsstreifen ist lediglich erlaubt, schneller als auf dem durchgehenden Fahrstreifen zu fahren.

Für das Überholen gilt:

Es ist links zu überholen

Der Beschleunigungsstreifen ist rechts.

Die Überholspur ist links.

Das sagt doch schon der Name. Was gibt es da zu diskutieren?

Was möchtest Du wissen?