Ich will die Scheidung meiner Eltern.

12 Antworten

Nunja das ist eine sehr traurige Geschichte. Hier ist es wohl das beste wenn sich deine Eltern trennen oder zusammen versuchen das wieder hinzubiegen. Ich bin seit ich 7 bin ein Scheidungskind und das hat unser leben versaut. Also sollte dein Vater einen Entzug machen. Und versuchen das Verhältnis zu deiner Mutter wieder aufzubauen. Wenn es dann nichts hilft dann wäre die Trennung oder Scheidung besser.

Ich weiß jetzt nicht wie alt du bist... Aber wende dich mal an jemand erwachsenen, den du vertrauen kannst und der deine Eltern ein bisschen kennt. Zusammen könnt ihr mal zu einen Rechtsanwalt gehen und euch beraten lassen, was geht und was nicht geht.
Des weiteren kannst du auch zum Jugendamt gehen und denen erzählen was für ein Problem bei euch herrscht.
Beides wird dir helfen können, das eine mehr Sachlich, das andere mehr Menschlich. Letztendlich muss aber ein Elternteil den ersten Schritt machen (in diesem Falle schätze ich mal eher deine Mom).
Es tut mir leid das die Ehe deiner Eltern so zu Ende geht aber Wünsche dir viel Glück für eine gute Zukunft, ohne Familienstress.

Ich bin 17. Leider wohne ich in Spanien und sowas wie Jugendamt gibt es fast nicht...

Trozdem, vielen dank für deine Antwort.

Ich kann dich gut verstehen, dass du unter der Situation sehr leidest, aber leider kann man niemanden zur Scheidung zwingen. Wenn deine Mutter das nicht möchte, dann ist das leider so.

Über die finanziellen Regelungen kann ich leider nur in Deutschland was dazu sagen, aber bevor ich mich mit Geld erpressen lassen, gehe ich lieber meinen eigenen Weg und sorge für mich selbst.

Deine Mutter meint wahrscheinlich, dass sie nicht stark genug ist, das alleine hinzukriegen, ohne deinen Vater, das ist schade. Denn man ist meist viel stärker, als man denkt.

Du kannst sie nur darin bestärken, dass du zu ihr stehst und mit ihr ziehen wirst und dass ihr beide das schon hinkriegen werdet, auch wenn es am Anfang hart wird. Aber dass du unter der jetzigen Situation mehr leidest, als unter dem, was danach passiert.

und das ist Gesetz, Deine Eltern gehen jeder mit dem aus einer Ehe was jeder reingebracht hat..

 willste bei der Mutter bleiben, mußt Du Dich ggf. mit deren Nichtvermögndsbedingung abfinden und kannst aber den anderen Elternteil auf Unterhalt verklagen, sobald Du 18 bist

Soweit ich weiß dürftest du da nichts zu entscheiden haben.Man  kann  sich ja mal wo anders erkundigen da gibt es im web so seiten wo man mit anwälten spricht.Aber ich glaube jeder Sohn /Tochter muss etwas von dem Erbe abbekomme aber fragnä nicht hier nach frag wo nach wo du weißrt das die sich damit auskennen.Weil ich  bin auch kein Anwalt oder sonstwas.Also lieber sich wo anders Informieren.Lg Baggar

Was möchtest Du wissen?