Ich war nicht in der Schule aus familiären Gründen. Muss ich die gründe den Lehrer nennen?

5 Antworten

DU solltest gar nichts dazu sagen, sofern Du nicht 18 bist, das ist die Aufgabe deiner Eltern, ohne deren Entschuldigung Du eh nicht vom Unterricht fern bleiben darfst !

du musst dem lehrer nur sagen das du nicht da warst und ne entschuldigung vorlegen auf der steht das mein sohn/tocher an dem und dem tag nich am unterricht teilnehmen konnte aus familiären gründen oder sowas dann unterschrift von deiner mom/dad fertig

wenn deine mutter dir eine entschuldigung schriebt, geht es klar, wenn du es einfach so sagst, kann es sein, dass sie dneken du hast geschwänzt, deswegen würde ich einfach irgenteine bestätigung von deiner familie vorzeigen, nur zur absicherung. du kannst es ja auch ohne versuchen :D

kenne ich also ich musste wegen gericht wir habens hingeschrieben aebr im tage buch stand wie du erwähnst ich würde sagen so wie dus meinst und nachfrage des lehrers würde ich sagen das ist privat.

Naja, familiäre Gründe sind selten ein Grund in der Schule zu fehlen. Also Geburtstag und sowas. Ausnahme ist der Tod eines nahen Angehörigen.

Und da die meisten Leute auch bei "Ich gehe meine Tante in Amerika besuchen, die hat Geburtstag" von familiären Gründen reden würden, reicht das wohl nicht aus. Etwas genauer wirst du es schon angeben müssen.

Was möchtest Du wissen?