Hilfe meine Tapete löst sich teilweise - was muss ich machen?

3 Antworten

Tapezieren kann jeder,es gibt auch Männer mit zwei linken Händen. :D

Wichtig ist,die Tapete etwas weichen lassen und sofort,nach dem ankleben auf Länge schneiden.Man braucht eine Tapezierschere,ein scharfes Küchenmesser,eine Tapetierbürste und haufenweise Lappen.

Den Tapeziertisch kann man im Baumarkt ausleihen.Den Tisch immer mit Lappen trocken machen,sonst gibts unschöne Flecken.

https://www.youtube.com/watch?v=OsyxN6ll4EM

@ drache2014

Entweder du klebt die Tapete mit Tapetenkleister fest oder nach der langen Zeit neu machen.

Tapezieren kannst du auch alleine. Aber wenn du seither nur gestrichen hast, dann wird es halt etwas länger dauern. Jeder fängt mal an, hast du niemand, der dir dabei helfen könnte?

Kommt darauf an, was für eine Tapete du haben willst. Ob sie Muster hat,  wo du einen größeren Rapport hast (mehr Tapetenverschnitt) oder eine einfarbige, die keinen Rapport hat.

Es gibt auch Bücher und Anleitungen für Anfänger.

Oder hier:

https://www.tapetenstudio.de/Richtig-tapezieren:_:19.html

nee nicht wirklich, die meisten haben keine Zeit und wenn ich schon mit Bohrmaschine umgehen kann und auch schon mal was selber zusammen gebaut habe, sollte das Tapezieren wohl auch nicht besonders schwer sein. Müsste mir halt nur einen Tapeziertisch ausborgen. Sowas habe ich natürlich nicht. Glaube die kann man im Baumarkt auch ausleihen pro Tag. Also ankleben geht nicht, weil der Rest ist da nicht mehr irgendwie weg und das sieht dann auch unsauber aus. Ich habe wie ich schon schrieb vom Vermieter her Rauhfaser drin. Weiß nicht, ob ich da mal was völlig neues ausprobiere. Gibt es Tapeten die pflegeleicht zu behandeln sind? Müsste mich mal schlau machen. Außerdem würde es mir richtig Spass machen, das selber zu machen und dran zu werkeln. Sonst gibt es noch Handwerkerkurse für Frauen, aber nach Anleitung oder auf Videos sollte das auch ich selbst schaffen. 

@drache2014

@ drache2014

Na also dann klappt das doch auch bei dir. Ja es gib Tapeten die kann man feucht abwischen.

Was den Tapeziertisch betrifft, keine Ahnung was der zum ausleihen kostet, aber einen aus Holz bekommst du schon so um die 20,-- Euro herum im Baumarkt. Wir haben zwei Stück, einen aus Holz und einen teureren aus anderem Material, den wir auch als Beistelltisch benutzen im Sommer.

Die Kurse sind auch eine Idee

Wenn du andere Tapeten willst als Raufaser, kann dir das der Vermieter nicht verbieten.

Egal was du für Tapeten nimmst, viel Spaß

Wenn Tapete sich löst, ist in der Regel zu viel Feuchtigkeit im Spiel. In gut gelüfteten Räumen kostet es dich nämlich ordentlich Mühe eine Rauhfaser überhaupt von der Wand zu kriegen.

na hoffentlich nicht noch kein Schimmel zu sehen, dann krieg ich erst Recht eine Krise, ich weiß das unser Dach undicht war, ob das jetzt die Nachfolgeerscheinungen sind, bleibt abzuwarten. Ich habe normale Rauhfasertapete dran. Kann ich da beliebig neue dran machen oder muss ich mich an sowas halten? Im Mietvertrag steht darüber nix. Meistens muss hier bei Auszug nur Besenrein hinterlassen werden, aber ich will es ordentlich haben.

@drache2014

Wenn der Wasserschaden behoben ist, einfach mit Kleister die Tapete neu ankleben.

Was möchtest Du wissen?