Heben sich Parkschilder gegenseitig auf?

4 Antworten

Du hast es nicht genau genug beschrieben. Beschreib genau das Aussehen des "Parkverbotschilds" und worauf sich "Parken  nur mit Parkschein" bezieht. Letzteres bedeutet, dass es z.B. auf dem Bürgersteig sein kann oder auch nicht. 

Parkverbotsschild = Einfaches Halteverbot mit Ausnahme Parkausweis

Parken nur mit Parkschein bezieht sich auf den Straßenabschnitt, jedoch kommt kein Schild mehr welches das Parken nur mit Parkschein aufhebt.. Es scheint eine offene "Zone" zu sein.. Ich bin die Straße zweimal abgelaufen deswegen verwirrt mich das etwas.

Also es beginnt mit diesem blauen Schild P mit dem Zusatzschild nur mit Parkschein, dann kommt ein eingeschränktes Halteverbot Anfang und ein eingeschränktes Halteverbot Ende. Aber es kommt kein P, nur mit Parkschein Ende?

Ich würde sagen dass der Parkplatz nur mit Parkschein an der nächsten Kreuzung/Einmündung endet wenn es nicht grade eine ganze Zone (so wie eine 30er-Zone) ist. Zwischendrin herrscht zusätzlich dieses Parkverbot, durch Ende des Parkverbots sehe ich das Parken mit Parkscheibe nicht aufgehoben.

Da wird wohl nur eine Ladezone sein oder eben Irgendwas wo nicht Jeder hinparken darf. Die Sache mit dem Parkschein davon unberührt bleibt.

wenn der Parkbereich mit Parkschein nicht aufgehoben wurde .. geht er nach der Parkverbotszone weiter

Was mich eben verwirrt, es kommt kein Schild mehr, dass den Parkbereich mit Parkschein aufhebt

@BinInNot

Man müßte eigentlich mal einen Fahrlehrer oder Polizisten fragen .. aber in meine Augen wurde die Parkzone mit Parkschein nicht aufgehoben und müßte deshalb nach der Parkverbotszone weitergehen. Aber vielleicht ist es auch eine Strafzettelfalle 

Es wird durch das "Parken verboten"-Schild aufgehoben, also gilt es nach der Parkverbotzone nicht mehr weiter.

Was möchtest Du wissen?