Habe Ich wirklich falsch geparkt?

Bild 1  - (Straßenverkehr, parken, Ordnung) Bild 2  - (Straßenverkehr, parken, Ordnung)

8 Antworten

so wie ich es auf dem Bild erkenne, sind die Parkplätze alle schräg zur Strasse eingezeichnet und du stehst paralell zur Strasse. somit stehst du nicht AUF einem erlaubten und markierten Parkplatz sondern auf der Einfahrt zu einem Parkplatz, die dazu gedacht ist, vor dem Einparken die Geschwindigkeit zu drosseln, ohne den Verkehr auf der Fahrbahn zu beeinträchtigen. Wie gesagt, so sehe ICH das anhand des Fotos

lt StVo §12

(4) Zum Parken ist der rechte Seitenstreifen, dazu gehören auch entlang der Fahrbahn angelegte Parkstreifen, zu benutzen , wenn er dazu ausreichend befestigt ist, sonst ist an den rechten Fahrbahnrand heranzufahren. Das gilt in der Regel auch, wenn man nur halten will; jedenfalls muss man auch dazu auf der rechten Fahrbahnseite rechts bleiben. Taxen dürfen, wenn die Verkehrslage es zulässt, neben anderen Fahrzeugen, die auf dem Seitenstreifen oder am rechten Fahrbahnrand halten oder parken, Fahrgäste ein- oder aussteigen lassen. Soweit auf der rechten Seite Schienen liegen sowie in Einbahnstraßen (Zeichen 220) darf links gehalten und geparkt werden. Im Fahrraum von Schienenfahrzeugen darf nicht gehalten werden.

Das klingt für mich danach, dass du links parken darfst, wenn es eine gekennzeichnete Einbahnstraße ist.

Du stehst in Fahrtrichtung verkehrt, (statt am rechten am linken Fahrbahnrand) der Vorwurf ist okay.

Zudem blockierst Du den anderen parkenden der richtig steht, und Du stehst mit einen Rad auf dem Gehweg.
Alles nicht erlaubt, nimm diesen einen Vorwurf hin und parke beim nächsten mal einfach richtig, oder lebe halt mit weiteren eventuellen Verwarnungen.

Hm, allerdings schrieb er, dass es eine Einbahnstraße ist - und dort darf auch links geparkt werden.

Ich denke aber auch, das er hätte schräg parken müssen. ;)

@Eichbaum1963

Stimmt, Einbahnstraße hab ich überlesen.

Der TE steht trotzdem dort unter aller Sau, und blockiert andere die dort parken.

@Antitroll1234
Der TE steht trotzdem dort unter aller Sau, ...

Ja ich denke das ist unstreitig. ;))

Du darfst hier Parken, das ist richtig. Aber schräg. Und weiter von der Straße weg. Du stehst also hier falsch. Das ist die Ordnungswidrigkeit. Ob du nun zahlen musst kann ich dir nicht beantworten. Denn du hast ja falsch geparkt, allerdings ist der angegebene Grund schwammig/falsch.

Du stehst praktisch auf der Zufahrt zum Parkpltz auf der Straße und nicht auf einem eingezeicheten Schrägpakplatz. Zahle, es kann nur teurer werden.

Was möchtest Du wissen?