Grundstück Einfahrt?

5 Antworten

wenn man auf Deinem Grundstück parkt und Du das Auto entfernen lässt, musst du die Kosten vorlegen, kannst Sie Dir aber beim Störer wiederholen (notfalls einklagen)

auf öffentlichen Grund ist die Gemeinde / Stadt zuständig

beser wäre es, wenn Du wartest bis Du aus der Garage nicht mehr rauskommst, weil einer davorsteht, dann ist es nämlich Nötigung und Du kannst den Falschparker anzeigen

Wenn sie auf öffentlichem Grund parken, und dabei deine Ausfahrt zustellen, mußt du dich ans Ordnungsamt wenden, da kommt kein Abschlepper und schleppt das Auto weg, nur weil du es willst. Auf Privatgrund kannst du das machen, mußt die Kosten aber verauslagen und dich ggf. auf einen Rechtsstreit einstellen.

Darfst Du ja.

Und zahlen tut immer der Besteller. Dann musst Du dem Geld hinterher laufen ggfls. den/die Nachbarn verklagen.

Wichtig! Auch hier gilt die Schadenminderungspflicht. Kannst Du in der Nähe parken, so ist das dem Abschleppen vorzuziehen.

Du kannst zwar den Abschleppdienst rufen, wirst diesen aber erst einmal selbst bezahlen müssen. Dann kannst du zivilrechtlich versuchen, die Kosten erstattet zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?