Gründungsurkunde BRD einsehen?

5 Antworten

Das Grundgesetz ist eine Verfassung. Nirgendwo steht geschrieben, daß ein Gesetzeswerk, das die Grundsätze des politischen Aufbaus und der rechtlichen Gliederung eines Staates "Verfassung" genannt werden muß

Großbrittannien hat überhaupt keine geschriebene Urkunde, dennoch hat es eine Verfassung, welche sich aus der Gesamtheit der rechtlichen Normen, den Staat betreffend ergibt. Auch das (Heilige) Römische Reich (deutscher Nation) hatte keine als "Verfassung" überschriebene Urkunde, sondern verschiedene Diplomata (z.B. die "Goldene Bulle von Eger" 1356) welche Regeln für den Aufbau des (Stände-)Staates aufstellte. Trotzdem spricht man von einer Verfassung des mittelalterlichen Ständestaates. Mehrere Europäische Staaten nennen ihre Verfassung "Grundgesetz", z.B.: Ungarn Niederlande Norwegen

Im Übrigen gibt es hier einen sehr schönen Aufsatz, der vieles erklärt, auch wenn der Seitentitel in Fraktur geschrieben steht: http://theintelligence.de/index.php/politik/deutschland/3251-ist-das-deutsche-grundgesetz-eine-verfassung.html

hallo leute diejenigen die sich rechtsanwälte nennen sind nur dazu da, um das gemeine bürgertum für dumm zu verkaufen und um euch das geld aus der tasche zu ziehen.hat sich schon mal jemand die frage gestellt warum es im sogenannten perso nur das wort deutsch gibt wo denn in anderen ländern das land steht und warum die bundesbereinigungsgesetze durch die alliierten eingeführt wurden und warum es eine webseite staseve gibt oder z.b.natuerlicheperson.de oder .rückschlagklappe.wordpress.com oder warum mann nur eine beglaubigte abschrift eines beschlusses bekommt ohne unterschrift mit dienstsiegel und verteilungsplan.schaut auch auf die seite www.volkerschoene.de da gibt es auch die antworten zu den gesetzen warum hier auf diesem boden das besatzungsrecht wieder gilt steht im fahrzeugschein und brief der seit 2005 neu anders heist mit dem kleinen satz der.... ist nicht eigentümer also wer hat die rechnung von seinem bezahlten kfz und dann fordert eine anderen zulassungsbescheinigung mit eigentumsnachweis für euch.und vergesst die schafsköpfe die euch was glauben lassen wollen.denn wo glaube beginnt hört wissen auf . sammelt euch redet mit nachbarn und freunden

Schade dass ich die Hilfreichste Antwort schon vergeben hatte, aber das war zu DEM Zeitpunkt das einzige was verwertbar war! Deine Antwort hat zwar für die meisten nix mit meiner provokanten Frage zu tun,(wollte auch paar wach machen, aber schau Dir die Kommentare der "Herde" an....) aber ich hab es verstanden! Schon längst..... Daumen hoch für Dich!!!!

schon mal jemand die frage gestellt warum es im sogenannten perso nur das wort deutsch gibt wo denn in anderen ländern das land steht

Stimmt nicht, in Ausweisen anderer Länder steht teilweise ebenfalls das entsprechende Adjektiv, z.B. Frankreich -> francaise (französisch)

warum es eine webseite staseve gibt oder z.b.natuerlicheperson.de oder .rückschlagklappe.wordpress.com

Weil jeder eine Website mit beliebigen Inhalt erstellen kann, was beweist das schon, außer das bei uns Meinungsfreiheit gibt (so dumm manche Meinungen auch sein mögen).

warum mann nur eine beglaubigte abschrift eines beschlusses bekommt ohne unterschrift mit dienstsiegel und verteilungsplan

Steht in der ZPO (Zivilprozeßordung). Das im Original unterschriebene Urteil verbleibt in den Akten. Die Prozeßbeteiligten erhalten eine im Wort gleichlautende Abschrift, der gleiche Wortlaut wird durch einen Justizangestellten bestätigt. Bei berechtigtem Interesse kann das Originalurteil (mit Unterschrift der beteiligten Richter) beim jeweiligen Gericht eingesehen werden. Aber das würde dein krudes Weltbild vermutlich zerstören.

Da ich eh schon off-topic bin, spare ich mir weitere Ausführungen!

@CaNo77

uiiiii... ein Gläubiger!!!! Ich erspare mir auch weitere Ausführungen, vor allem bei solchen "OFF-Topic" Antworten ;-) (siehe mein Profil-Letzter Satz!) ......

@sonnig0815

Was ist daran 'off-topic'? Off Topic sind höchstens die Ausführungen von 'derneuemai'.

  1. Eine Gründungsurkunde gibt es deshalb nicht, weil Staaten im allgemeinen keine haben. Ein Staat ist kein Verein.

  2. Die Urschrift des Grundgesetzes, das durchaus eine Verfassung ist, liegt im Bundesarchiv, ansonsten kannst Du http://www.gesetze-im-internet.de/gg/ nachlesen.

@PatrickLassan

Vielen Dank für den äusserst informativen Link der das Niveau der Informationsresistenten Schäfchen der BRD-Schafherde wiederspiegelt! wenigstens haste Humor ;-)

@sonnig0815

'Informationsresistent' scheinst Du eher selbst zu sein. Der Link führt zu einer PDF-Datei, die rund 330 Seiten umfaßt. Respekt, wenn Du dir die heruntergeladen und durchgelesen hast (was ich ernsthaft bezweifele). Das Niveau dürfte im übrigen etwas über dem der Seiten liegen, die Du sonst aufsuchst.

Gründungsurkunden gab bzw. gibt es für: Städte, Vereine und Gesellschaften. Wie sehr der Fragesteller auch googeln (oder yahooen) mag, er wird kein Schriftstück finden, welches mit "Gründungsurkunde" (oder der jeweiligen fremdsprachlichen Entsprechung) für einen Staat überschrieben ist.

Warum sollte es für die Bundesrepublik Deutschland dann eine geben?

@chaos24267

Selbst bei manchen Städten wird das schwierig mit einer Urkunde. Hamburg beruft sich z.B. auf eine Urkunde von irgendeinem Kaiser, von der allerdings bekannt ist, dass es sich um eine Fälschung handelt.

@PatrickLassan

So....Dann verratet mir mal warum ausgerechnet Israel eine Gruendungsurkunde besitzt.....Wenn es sie offiziell nicht gibt.?????

@kassiopeiamb99

;-)

Vorsicht, sonst wirste von den beiden F(l)achmännern da oben auch gleich zerpflückt-- denn deine Aussage stimmt ja sicher auch nicht, aber: Deutschland ist ein Staat Chemtrails gibt es nicht Pharmaindustrie will die Menschen heilen Politiker sagen die Wahrheit NWO ist ein Gerücht und der Papst ist katholisch----

lass Ihnen ihre heile Welt, sie haben sie VERDIENT! :-)

@sonnig0815

.Dann verratet mir mal warum ausgerechnet Israel eine Gruendungsurkunde besitzt.

Solange Du sie mir nicht zeigst, bezweifle ich einfach mal so Deine Behauptung. Im übrigen solltest Du wissen, dass der Begriff 'im allgemeinen' bedeutet, dass es zwar meist, aber nicht immer so ist. Und merkwürdig, ich habe tatsächlich 'im allgmeinen' geschrieben:

Eine Gründungsurkunde gibt es deshalb nicht, weil Staaten** im allgemeinen** keine haben.

Und egal, was Du jetzt noch behauptest: Es mag zwar Staaten geben, die eine Gründungsurkunde haben, aber ein Staat benötigt eben keine derartige Urkunde. Ein Staat ist ein Staat, wenn er über ein Staatsgebiet, ein Staatsvolk sowie Staatsgewalt verfügt, das nennt sich 'Drei-Elemente-Lehre' und gehört zu den Grundlagen des Staatsrechts.

@sonnig0815

@Sonnig0815: Das gefällt mir an euch so: Immer alles schön durcheinander werfen. Wenn man euch irgendetwas widerlegt, macht nichts, es gibt ja noch soviel, was man falsch auslegen kann.

na dann lassen wir mal die beiden kommen,mal sehen wie lange es dauert bis dazu ausflüchte und halbwahrheiten hier niedergeschrieben werden.geht mal auf die seite bei staseve da gibt es die infos die nicht zensiert durch die alliierten sind,da wir ja alle wissen das es keine verfassung gibt muss auch niemand einen entwurf dazu ausarbeiten oder? die guten :-( (jeder kennt das gesicht :-) ) da oben haben nur erst einen vor 14 tagen in den papierkorb geworfen weil niemand wollte das diese sich legitimieren.na ein glück gibt es noch menschen mit verstand auf diesem boden die dagegengearbeitet haben.redet alle darüber entzieht denen das betriebsmittel lest und sucht nach dem geltungsbereich des owigs.bringt es in anwendung aber vergesst nie die guten sitten. es soll nicht heißen das alle machen was sie wollen, haltet die allgemeinen regeln der stvo ein aber bestrafen mit geld kann man einen nicht da deren geltungsbereich nur die fzge,gebäude und grundstücke umfasst.steigt nie in ein fzg ein gebt nie das papier aus der hand denn in deren gesetzen steht zitat: es ist auf verlangen vorzuzeigen. ANWENDEN BITTE und LEST BEI GOOLE POLIZEIGEWERKSCHAFT SACHSEN VOLKER SCHOENE na und jetzt kommst du. :-))))

Schwierig zu beantworten. Grundsätzlichen haben wir keine "Verfassung", sondern ein Grundgesetz. Jedoch verstehe auch ich nicht, wieso wir dann einen Verfassungsschutz und ein Bundesverfassunggericht haben!

Was möchtest Du wissen?