GmbH-Buchführung/ Bilder Abbo Shuttestock Images aus New York

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

naja gekauft wurde ein Recht "Nutzung von Bildern". Damit ist das vergleichbar mit anderen Rechten (Softwarenutzung, etc ...). Also muss es als immaterielles Wirtschaftsgut veranlagt werden.

Oder es war ein einmaliger Kauf (Es wurde nur das Recht an einigen wenigen Bilder einmalig erworben), dann ist es direkter Aufwand und dann würden die Repräsentationskosten schon stimmen.

Gruß

das ist ein einmaliger Kauf gewesen. Es handelt sich hierbei nur um 35,-€.

Wenn keine MwSt. gezahlt wurde (Ausland) kann auch keine abgeführt werden. Die Bildrechte buchst Du in das gleiche Konto wie den Rest der Web-Präsenz (z.B. Webspace, Programmierer) (also Werbe- oder Repräsentationskosten)

Was möchtest Du wissen?