Geschirrspüler Vermieter sagt Nein

5 Antworten

Wenn eine voll funktionsfähige Einbauküche in dem Appartment zur Verfügung steht. kannst du tatsächlich nur mit Zustimmung des Vermieters da etwas ändern. Da ja eine Wasserzu- und Ableitung installiert werden müsste ist das ja eine bauliche Veränderung.

Klar sagt der Hausmeister das ein Geschirrspüler verboten ist, denn siehe mal unten im Hauseingang nach, da hängt ein Aushang. Frau Müller ( Ehefrau des Hausmeisters ) bietet für 5.-€ an ihr Geschirr zu spülen. Du machst doch ihr Geschäft kaputt :-))

Nee es kann dir kein Vermieter verbieten. Stelle ihn auf.

Gruß Wolf

Einen Geschirrspüler kannst du dir ohne Erlaubnis einbauen, wenn das fachmännisch gemacht ist. Wobei man über fachmännisch streiten kann, das kann jeder halbwegs talentierte Hobbyhandwerker auch.

Solange er nicht den Namen Mr Bean besitzt.

Hast du auch deine Waschmaschine in der Wohnung erlaubt bekommen, gibt es keinen Grund für die Belehnung.

Dieser Vergleich passt leider nicht. Ist ein festes Waschhaus im Keller für Waschmaschinen vorhanden, kann er diese in der Wohnung verbieten. Jedoch nicht den Geschirrsp.

@mikewolf

Dieser Vergleich passt leider nicht. Ist ein festes Waschhaus im Keller für Waschmaschinen vorhanden, kann er diese in der Wohnung verbieten

In besonderen Fällen kann er es auch nicht verbieten!

Das kann er dir nicht verbieten

Was möchtest Du wissen?